Samsung

Galaxy S5 Neo vor Start?

Samsung arbeitet anscheinend an einem Galaxy S5 Neo. Optisch soll es sich nicht vom Galaxy S5 unterscheiden, aber einen 64-Bit-Octa-Core-Prozessor der Mittelklasse und eine verbesserte Frontkamera bieten.

Samsung Galaxy S5

© Samsung

Samsung Galaxy S5 - bald kommt auch ein S5 Neo

Steht das Samsung Galaxy S5 Neo kurz vor der offiziellen Vorstellung? Entsprechende Gerüchte sind jetzt aufgetaucht, die auch gleich die Ausstattung der neuen Variante des Galaxy S5 mitliefern. Das Galaxy S5 Neo wird mit einem identischen Äußeren, vielen identischen Features und drei kleinen Änderungen unter dem Gehäuse an den Start geht. Unterschiede sind beim Prozessor, der Frontkamera und beim LTE-Modem zu erwarten.

Galaxy S5 Neo: wasserdichtes Gehäuse und Wechselakku

Das Galaxy S5 Neo (SM-G903F) hat folglich also ebenfalls ein wasser- und staubgeschütztes Gehäuse mit einem 5,1 Zoll großen Full-HD-Display (Auflösung: 1080 x 1920 Pixel). Ein erweiterbarer, 16 GB großer Speicher und 2 GB RAM sind ebenso integriert wie ein wechselbarer, 2.800 mAh großer Akku.

Prozessor: Exynos 7580 statt Snapdragon 801

Beim Prozessor sollen sich dann Unterschiede zeigen: Anstelle des Snapdragon 801, einer Quad-Core-CPU in 32-Bit-Architektur, kommt der neuere 64-Bit-Octa-Core-Prozessor Exynos 7580 zum Einsatz. Das Exynos-Modell besitzt zwar acht Kerne (vermutlich Cortex-A53-Kerne), die sind jedoch "nur"  mit 1,6 GHz getaktet - was die CPU als Mittelklasse-Modell der aktuellen Generation charakterisiert.

Auch der integrierte Grafikprozessor Mali-T720 hat "nur" Mittelklasse-Niveau. Beim Galaxy S5 (Test) ist hingegen ein ältere Oberklassen-Quad-Core-Prozessor eingebaut, dessen vier Kerne auf 2,5 GHz beschleunigt werden können. Das integrierte LTE-Modem unterstützt beim S5 Neo den flotten LTE-Modus Cat 6.

S5 Neo mit 5-Megapixel-Selfie-Kamera

Auch bei den Kameras gibt es Unterschiede. Die Hauptkamera ist identisch zu der des Galaxy S5 (16-Megapixel-Sensor), die Frontkamera verfügt jedoch anstatt eines 2,1-Megapixel-Sensors über einen 5-Megapixel-Chip, wie ihn etwa das Samsung Galaxy S6 (Test) bietet.

Android 5.1 ist vorinstalliert

Samsung soll das Galaxy S5 Neo als Single-SIM-Version sowie als Dual-SIM-Version anbieten. Vermutlich wird Dual-SIM-Version nur in ausgewählten Ländern eingeführt. Beide Versionen gehen mit Android 5.1 an den Start, wie Sammobile ausführt. Wann dieser erfolgen wird, ist jedoch noch nicht durchgesickert. Zum Preis gibt es auch noch keine Hinweise.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S5/S6
Smartphones 2015

Vermutlich packt Samsung das Galaxy S6 auf dem MWC 2015 im Februar aus, der Release könnte im März erfolgen. Ein guter Zeitpunkt also, um noch ein…
Samsung Galaxys S5 Winterdeal
Geld-zurück-Aktion

Samsung startet die Winterdeal-Aktion. Wer ein Galaxy S5 oder ein S5 LTE+ kauft, erhält 100 Euro zurück. Die Cashback-Aktion läuft bis 6. Dezember…
Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S5

Samsung testet Android 5.0.2 für das Samsung Galaxy S5. In Australien soll es Anfang Juni starten. Nicht bekannt ist, wann es nach Deutschland kommt.
Samsung Galaxy S5
Galaxy S3, S4, S5, S6, Note 3 und Note 4

Samsung hat einen Patch angekündigt, um die schwere Sicherheitslücke in der Software der Swiftkey-Tastatur zu schließen. Doch die Ankündigung lässt…
Samsung Galaxy S5 Neo, SM-G903F
Galaxy S5 Refresh

Das Samsung Galaxy S5 Neo (SM-G903F) ist jetzt bei einigen Onlinehändlern aufgetaucht. Die neue Version des Galaxy S5 ist ab Ende August zum Preis von…
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.