Samsung-Flaggschiff

Galaxy S9: Geringes Interesse bei den Käufern?

Die Vorbestellungen für das Galaxy S9 bleiben offenbar hinter den Erwartungen zurück. Ist es dem Galaxy S8 zu ähnlich, oder gibt es andere Gründe?

Samsung Galaxy S9 Kamera

© Weka Media Publishing GmbH

Galaxy S9: Bisher haben nur wenige Nutzer das neue Smartphone vorbestellt.

Berichten aus Südkorea zufolge laufen die Vorbestellungen für das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ eher schwach an. Einem Statement eines Samsung-Sprechers zufolge liegen die Zahlen auf einem ähnlichen Niveau wie im vergangenen Jahr beim Galaxy S8, möglicherweise auch etwas darunter. Davon berichtet die koreanische Nachrichtenagentur Yonhap News.

Ortsansässigen Zulieferern zufolge seien die Kunden in diesem Jahr weniger interessiert an Samsungs neuen Flaggschiffen. Ein Grund dafür könnte sein, dass Galaxy S8 und Galaxy S9 sich zu sehr ähneln. Äußerlich sind die beiden Modelle auf den ersten Blick kaum zu unterscheiden.

Experten, die den Markt beobachten, erklären außerdem, dass mehr Nutzer ihre alten Smartphones länger behalten würden. Die ganze Industrie sei davon betroffen. Diesen Trend könnte es auch bei Apple geben, wie eine Umfrage unter iPhone-Nutzern nahelegt.

Lesetipp: Galaxy S9 und S9+ im ersten Test

Samsung hat bisher noch keine Zahlen veröffentlicht, die belegen könnten, wie viele Galaxy-S9-Geräte bisher wirklich vorbestellt wurden. Im vergangenen Jahr erreichte Samsung in Südkorea innerhalb der ersten zwei Tage 550.000 Vorbestellungen für das Galaxy S8. Diese Vorbestellungszahlen waren laut Yonhap News die höchsten seit 2013, als Samsung erstmals Vorbestellungen angeboten hatte. Das Galaxy S7 wurde 2016 in der ersten Woche rund 200.000 mal vorbestellt. Über den aktuellen Stand der Vorbestellungen in Deutschland gibt es ebenfalls noch keine Informationen.

Zumindest betreibt Samsung aktuell aktives Marketing für das Galaxy S9. Im Moment läuft eine Umtauschaktion, bei der Nutzer ihr altes Smartphone abgeben können und Geld für den Kauf eines Galaxy S9 oder S9+ gutgeschrieben bekommen. Der offizielle Verkaufsstart für das Galaxy S9 ist der 16. März.

Kurz vorgestellt: Samsung Galaxy S9

Quelle: connect
Technische Daten und Ausstattung des Samsung Galaxy S9 im Überblick.

Samsung Galaxy S9+: Super Slow Motion

Quelle: connect
Die Kamera des Samsung Galaxy S9+ ermöglicht Zeitlupenaufnahmen.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S9 Teaser
Samsung-Flaggschiff 2018

Ein Nutzer der Plattform Reddit will das S9 eine Woche vor Enthüllung bereits in Händen gehalten haben. Wie glaubwürdig sind die Eindrücke?
Samsung Galaxy S9 & S9 Plus Rückseite
iFixit-Teardown

Die xperten von iFixit haben Galaxy S9 und 9 Plus auseinander genommen. Das Ergebnis bei der Reparaturfähigkeit ist im Grunde keine Überraschung.
Samsung Galaxy S9 Anschlüsse
Sturz, Kratzer, Feuer

Kratzen, brennen, biegen: Davon hält das Galaxy S9 einiges aus, denn Samsung hat sowohl das Glas als auch den Aluminium-Rahmen aufgewertet.
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Gerüchte um Samsung Smartphone

Wird es 2018 wieder eine mini-Version des Samsung-Flaggschiffes geben? In einem Benchmark wurde nun angeblich ein Galaxy S9 mini gesichtet.
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Samsung Smartphone

Das Galaxy S9 punktet in einer Studie mit Downloadgeschwindigkeiten, die das iPhone X um 37 Prozent übertreffen sollen.
Alle Testberichte
Anker Soundcore NC A3021
Over-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling
Der Over-Ear-Kopfhörer von Anker Soundcore Space NC, gibt Musik 20 Stunden lang über Bluetooth wieder. Der Praxistest fühlt dem A3021 auf den Zahn.
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.