Neue Handys

Samsung Star 3: Neuauflage des Bestsellers

Samsung hat heute in Korea die neue Generation seiner populären Star-Handy-Serie vorgestellt. Die Quadband-GSM-Modelle Star 3 und Star 3 Duos bieten jeweils 3 Zoll-Display, eine 3,2 Megapixel-Kamera und mobilen Zugang zu sozialen Netzen. Das Star 3 Duos ist für den Einsatz von zwei SIM-Karten geeignet.

© Samsung

Samsung Star 3: Neuauflage des Bestsellers

Samsung hat jetzt die dritte Generation seiner Bestsellerserie Star vorgestellt. Die beiden 95 Gramm leichten Handys Star 3 und Star 3 Duos unterscheiden sich vor allem durch die Anzahl ihrer Steckplätze für SIM-Karten. Das Star 3 nimmt eine SIM-Karte auf - das Star 3 Duos hat Platz für zwei. Ansonsten sind die 11,5 Millimeter dünnen Handys gleich ausgestattet: Eine Quadband-GSM-Mobilfunkeinheit und ein 3 Zoll großer Bildschirm, der jedoch mit 240 x 320 Bildpunkten keine besonders Detailschärfe verspricht. Die neuen Star-Modelle halten mobilen Kontakt mit Facebook, Twitter und Co, verzichten aber auf den schnellen Onlinezugang via UMTS/HSDPA. Wer schnell surfen will, kann dies nur über die integrierte WLAN-Funktion (Standards: 802.11 b/g/n) in lokalen WLAN-Netzen tun.

Ebenfalls vorhanden: Bluetooth 3.0 und Steckplatz für eine MicroSD-Karte, die den internen 20 MB-Minispeicher kräftig erweitern kann. Die beiden Star 3-Modelle verfügen über eine einfache 3,2 Megapixel-Fixfokus-Kamera, einen MP3-Player, ein RDS-Radio sowie einen Kopfhörer-Anschluss im klassischen 3,5 Millimeter-Format.

In Rußland kommen die beiden Star 3-Handys bereits im Januar auf den Markt. Danach folgen Europa sowie andere Regionen. Bislang wurde aber weder der genaue Termin für den Verkaufsstart in Deutschland noch die voraussichtlichen Preise der Star 3-Modelle mitgeteilt.

© Samsung

Bildergalerie

Galerie

Mehr zum Thema

Große Nachfrage

Das Samsung Galaxy S6 Edge trifft auf eine gewaltige Nachfrage bei Netzbetreibern. Samsung plant offenbar eine Verdreifachung der Produktion.
Samsung-Flaggschiffe

Eine Woche nach Start des Galaxy S6 und S6 Edge sprechen Samsung-Manager von beeindruckenden Verkaufszahlen.
Langsame Ladezeiten

Das Samsung Galaxy S6 und S6 Edge haben einen Fehler im RAM-Management. Ein Firmware-Update soll den Bug beheben.
Galaxy S6 und S6 Edge

Samsung liefert das Galaxy S6 und S6 Edge mit verschiedenen Kamerasensoren aus. Dadurch unterscheiden sich die mit verschiedenen S6 gemachten Fotos.
Shortcut-Bug beim S6

Besitzer des Samsung Galaxy S6 und S6 Edge klagen über Probleme bei den Quick-Setting-Einstellungen: Shortcuts sind verschwunden. Bislang gibt es…