Handy

Seecode S40: Minihandy mit vollständiger Tastatur

Der deutsche Hersteller Seecode hat ein Handy im Miniformat und vollständiger Tastatur vorgestellt. Der kleine Slider Seecode S40 kann zwei SIM-Karten aufnehmen, hat ein 2-Zoll-Minidisplay und kostet rund 100 Euro.

© Seecode

Seecode S40: Minihandy mit vollständiger Tastatur

Das 75 Gramm Handy ist im zusammengeschobenen Zustand gerade Mal sieben Zentimeter kurz. Sobald es aufschoben wird, ist die vollständige Buchstaben-Tastatur zu sehen. Leider verfügt diese über eine amerikanische Tastenbelegung (QWERTY-Tastatur). Das Minidisplay des Minihandys misst  2 Zoll (5,2 Zentimeter), stellt lediglich 176 x 200 Bildpunkte dar und verzichtet komplett auf eine Steuerung per Touchscreen.

Per MicroSD-Karte ist der eingebaute Speicher auf maximal 8 Gigabyte erweiterbar. MP3-Player und Radio sind integriert, zwei einfache Kameras stehen ebenfalls zur Verfügung. Die Online-Fähigkeiten des Minimodells ist jedoch eingeschränkt. So sind E-Mail-Client und Facebook-Client vorhanden - der Webbrowser arbeitet nur im langsamen GRPS-Modus. Schnellen Datentransfer wie UMTS/HSPA oder GSM/EDGE bietet das GSM-Minihandy von Seecode jedoch nicht.

Positiv fällt in der Ausstattungsliste die Option auf, zwei SIM-Karten aufnehmen zu können. Dadurch kann das Handy sauber getrennt für private und berufliche Kommunikation genutzt werden.

Der Akku soll laut Herstellerangaben Dauereinsätze von bis zu 100 Stunden Standby oder vier Stunden Gesprächszeit sicherstellen.

Das Slider-Handy Seecode S40 ist ab sofort im Fachhandel und bei www.proidee.de für 99,95 Euro (UVP) zu bekommen.

© Seecode

Mehr zum Thema

Blackberry Sondermodell

Blackberry stellte eine Sonderedition des Business-Smartphones Passport vor. Das Passport Silver Edition hat die Technik des Passports, ein silbernes…
Aldi-Aktion im Check

Ab 30. Juli verkauft Aldi Nord das Motorola Moto G LTE (2. Generation). Ist das Smartphone mit Quad-Core-CPU, 5-Zoll-Display, 8-MP-Kamera und Android…
Flaggschiff-Killer

Das Oneplus 2 bietet 5,5-Zoll-Display, Snapdragon 810, 13-MP-Kamera und Dual-SIM-Funktion. Preis: 339 Euro für das 16 GB-Modell.
Mittelklasse-Smartphone

Motorola hat seine Mittelklasse-Reihe Moto G erneuert. Das Moto G (2015) hat einen Quad-Core-Prozessor, einen stärkeren Akku sowie eine bessere Kamera…
Schnäppchen-Check

Am 22. August bringt Aldi Süd das Motorola Moto G LTE (2. Generation) in seine Shops. Hat das Mittelklasse-Phone für 159 Euro Schnäppchen-Potential?