Apple iPhone und iPad

Apples Sprachassistent Siri verrät Nutzerdaten

Apples Sprachassistent Siri im iPhone und iPad verrät Details über seine Nutzer, sogar bei aktiviertem Sperrbildschirm. Zwei Tipps bieten Abhilfe.

© Apple

Apples Sprachassistent Siri verrät Nutzerdaten

Ein verlorenes iPhone kann mit Unterstützung von Siri Angaben über seinen Benutzer verraten, meldete die Webseite OSX Daily. Da der Sprachassistent diese Infos sogar dann liefert, wenn der Sperrbildschirm des iPhones und iPads aktiviert ist, könnte dies unangenehme Folgen für seinen Besitzer haben, falls jemand Interesse an diesen Daten hat.  

Siri plappert beispielsweise auf die Frage "Wem gehört dieses iPhone" den Namen, die Telefonnummer, das Geburtsdatum und die E-Mail-Adresse des iPhone Besitzers aus. Ausgeplaudert wird alles was in den Kontaktinformationen über den Besitzer hinterlegt ist.

Um einen größeren Datenklau zu vermeiden, sollten entweder die Siri-Aktivitäten im Startbildschirm deaktiviert werden oder die persönlichen Kontaktinformationen im iPhone recht kurz gehalten werden - etwa auf Nachname und Telefonnummer beschränkt.

Sinnvoll sind Kontaktdaten, die im Sperrbildschirm auftauchen aber dennoch. Sie helfen ehrlichen Findern eines verlorenen iPhones, den Besitzer ausfindig zu machen.

Mehr zum Thema

Umtauschaktion bei Apple

Apple reagiert auf die Probleme mit iPhone-, iPad- und iPod-Ladegeräten von Fremdherstellern. Wegen Sicherheitsbedenken bietet der kalifornische die…
Tipps und Tricks

Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr altes Handy, Smartphone oder Tablet verkaufen und dabei den besten Preis erzielen.
iOS 7 ausgehebelt

Evad3rs hat mit Evasion7 den ersten dauerhaften Jailbreak für iPhone, iPad, iPad mini und iPod mit iOS 7 veröffentlicht. Jetzt ist die Version 1.0.1…
iPhone und iPad

Das Berliner Landgericht hat Klauseln in der Herstellergarantie und im Apple Care Protection Plan als unzulässig und unwirksam eingestuft. Das Urteil…
iPhone und iPad

Apple verteilt iOS 8.1.3 an iPhones und iPads. Das Update enthält Bugfixes, schließt Sicherheitslücken und verbessert die Performance.