Software perfektioniert Musik

Keine falschen Akkorde mehr dank eines neuen Programms

News
image.jpg
© Archiv

Musiker können ihre Aufnahmen bald mit einer Software korrigieren, die aus einem Akkord einen einzelnen Ton herausfiltern und ändern kann, ohne die anderen Töne des Akkords dadurch zu beeinflussen. Das Programm "Direct Note Access" setzt sich damit von seinen Konkurrenten ab, die bisher an der Korrektur von polyphoner Musik gescheitert waren, berichtet die New York Times. Entwickelt hat das Programm Peter Neubäcker, Gründer des Münchner Software-Unternehmens Celemony Software http://www.celemony.com . Das Programm eignet sich besonders für die Bearbeitung von mehrspurig aufgenommener Musik, da jede Spur einzeln bearbeitet werden kann.

"Direct Note Access" filtert einzelne Töne aus der gesamten Mischung heraus und sortiert sie in einzelne Ordner, die dann bearbeitet werden können. Bei der Entwicklung ist Neubäcker sein musikalisches Gespür zugute gekommen. Zusätzlich zum genauen Hinhören hat er Spektralanalyse verwendet, bei der komplexe Mischungen von Frequenzen graphisch dargestellt werden. Mit seiner Software können auch Musikstücke bearbeitet werden, die bereits vor längerer Zeit aufgenommen wurden. Erhältlich ist das Programm ab Herbst zu einem Preis von 399 US-Dollar.

Im akademischen Bereich wurde das Programm bei seiner Präsentation großteils begeistert aufgenommen. Doch das Programm wird von manchen auch mit Skepsis erwartet. John Gibson von der Indiana University will die Versprechungen erst glauben, wenn er es selbst ausprobiert hat und viele Musiker befürchten, dass die Spontanität der Musik verloren geht, wenn man sie zu sehr bearbeitet.

25.6.2008 von Redaktion connect

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy A52sAktion Overlay

Schnäppchen-Check

Samsung Galaxy A52s 5G zum Tiefpreis: Lohnt sich das…

Mit dem Samsung Galaxy A52s 5G ist eines der beliebteren Mittelklasse-Smartphones im Angebot. Ob es sich lohnt, erfahren Sie in unserem…

connect conference 2022

Gipfeltreffen der Telekommunikationsbranche in…

connect conference 2022: Fixed-Line an Tag 2

Der zweite Tag der connect conference 2022 in Dresden stand unter dem Motto "Fixed-Line" also Festnetz und Connectivity. Was unsere Speaker aktuell…

WhatsApp iOS-Beta Emoji-Reaktionen

Beta-Version

WhatsApp plant mehr Emoji-Reaktionen

Whatsapp wird künftig wohl mehr Emojis als Reaktion auf eine Nachricht zulassen. Das Feature ist nun in Beta-Versionen der Apps für Android und iOS…

telekom_carconnect

Fahrzeugadapter

Telekom: CarConnect-Tarif nur noch bis Oktober nutzbar

Die Telekom stellt den erst vor wenigen Jahren gestarteten CarConnect-Tarif komplett ein. Die OBD-Adapter sind nur noch bis Oktober nutzbar. Als Grund…

Poco F4

Globaler Launch

Poco F4 und X4 GT: Neue Smartphones vorgestellt

Mit dem F4 und X4 GT will Smartphone-Hersteller Poco seine Stellung im Mittelklasse-Segment weiter ausbauen. Was das Poco F4 und X4 GT auszeichnen,…