Smartphone-Aktion

Sony Xperia Miro: Bei Aldi für 139 Euro

Aldi Nord verkauft seit heute das Sony Xperia Miro. Das kompakte Sony-Phone mit 3,5-Zoll-Display hat Android 4.0 und eine 5-Megapixel-Kamera. Ist das Aldi-Angebot ein Schnäppchen?

© Screenshot

Aldi Nord,Sony Xperia Miro

Das 110 Gramm leichte und angenehm kompakte Android-Smartphone ist recht einfach ausgestattet, fällt aber mit seinen Lichteffekten auf, die neue Nachrichten oder News aus sozialen Netzen melden.

Technisch bietet das Xperia Miro das Notwendigste: Der 3,5-Zoll-Bildschirm besitzt die mäßige Auflösung von 320 x 480 Pixel. Ein einfacher Einkern-Prozessor mit 800 MHz Taktung gehört dazu, ebenso der 4-GB-Flash-Speicher, der per Speicherkarte erweitert werden kann. Als Betriebssystem kommt das etwas ältere Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) zum Einsatz - ein Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) wird es laut Sony nicht geben.

Sony Xperia Miro

Das Xperia Miro besitzt eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz auf der Rückseite. Sein 1500-mAh-Akku ist etwas knapp bemessen und erlaubt lediglich eine Sprechzeit von 5 Stunden.

Fazit: Nettes Smartphone, guter Preis

Das Sony Xperia Miro ist ein einfach ausgestattetes, aber nicht alltägliches Android-Phone. Der aktuelle Aldi-Preis von 139 Euro ist attraktiv - so günstig ist es zurzeit sonst kaum zu bekommen.

Mehr zum Thema

Günstiges Smartphone

Das Sony Xperia E4g bietet für 120 Euro ein 4,7-Zoll-Display, Quad-Core-Prozessor, 5-Megapixel-Kamera und Ausdauerakku.
Sony Flaggschiff

Sony arbeitet an seinem Flaggschiffmodell Xperia Z4. Jetzt sind Fotos aufgetaucht, die einen recht finalen Eindruck machen.
Xperia Z, Z1, Z2 und Z3

Das neue Lollipop bekommen alle Versionen des Xperia Z, Z1, Z2 und Z3 sowie das Xperia C3, Xperia M2 und M2 Aqua.
Aldi-Aktion im Check

Aldi Nord verkauft seit 25. Juni, das Sony Xperia Style T3 für 149 Euro. Aldi Süd nimmt das Sony-Smartphone mit Quad-Core-CPU am 29. Juni ins…
Konzept für Android

Sony arbeitet an einer neue Android-Oberfläche für seine Xperia-Modelle. Ein Feldtest von "Konzept für Android" läuft bereits in Schweden.