Mobile World Congress

Sony präsentiert zwei neue Xperia-Modelle

Sony Ericsson erweitert mit zwei Android-Smartphones seine neue NXT-Reihe. Ihr Edel-Design entspricht dem kürzlich vorgestellten Xperia S. Das Xperia P hat ein 4 Zoll-Display und das Xperia U eine kompakte 3,5 Zoll-Anzeige. Beide Modelle setzen auf 1,0 GHz Dualcore-Prozessoren, hochwertige Kameras und Android 2.3 zum Marktstart im Mai. Android 4.0 gibt's kurz darauf.

News
VG Wort Pixel
Sony Xperia P
Sony Xperia P - Topdesign mit 4 Zoll-Display
© Sony

Die neue Sony NXT-Smartphone-Serie bekommt Zuwachs. Nachdem Sony vor einigen Wochen das neue Flaggschiff Sony Xperia S erstmals zeigte, präsentierten das Unternehmen heute in Barcelona die beiden kleineren Modellvarianten Xperia P und Xperia U. Das 120 Gramm schwere Xperia P hat ein mittelgroßes Display. Die 4,0 Zoll-Anzeige ist aber mit 960 x 540 Pixel sehr detailreich und soll durch den Einsatz der White-Magic-Technik auch bei starker Sonneneinstrahlung scharfe Bilder liefern. Angetrieben wird das Sony-Smartphone durch einen 1 Gigahertz schnellen Dualcore-Prozessor, wie viel Arbeitsspeicher ihm Sony zur Verfügung stellt wird nicht verraten. Der  interne Speicher liegt bei 16 GB (frei verfügbar sind 13 GB) - er ist nicht durch eine Speicherkarte erweiterbar. Etwas knapp bemessen ist sein Akku: der fasst lediglich 1300 mAh. Die 8 Megapixel-Autofokus-Kamera auf der Rückseite ist mit Autofokus und LED Blitz ausgestattet. Sie nimmt Videos mit 1080p auf.  Das Xperia P kommt Mitte des zweiten Quartals in den Handel. Zunächst wird es mit Android 2.3 ausgeliefert, ein Upgrade auf Android 4.0 soll bereits im 2. Quartal erfolgen.  Die wichtigsten Features des Sony Xperia P auf einen Blick:

Kompakt und edel: Das Sony Xperia U

Kompakter ist das Xperia U. Das kleinste Smartphone der NXT-Reihe ist mit seinen austauschbaren Schalen zudem individuell veränderbar. Wie die anderen Phones der NXT-Reihe hat es ein transparentes Element, das automatisch die Beleuchtungsfarbe ans Display-Design anpasst. Das Xperia Uverfügt über ein kompaktes 3,5 Zoll-Display, das mit 480 x 854 Pixel vergleichsweise viele Details verspricht. Als Antrieb kommt - wie beim Schwestermodell Xperia P - ein 1,0 Gigahertz schneller Dualcore-Prozessor zum Einsatz. Etwas kleiner als beim Schwestermodell fällt aber die eingebaute Kamera auf der Rückseite aus. Sie hat nur einen 5-Megapixel-Chip. Das mit einem 1320 mAh-Akku ausgestattete Xperia U kommt ebenfalls Mitte des 2. Quartals in den Handel. Das 259 Euro teure Android-Smarthone wird in den Farben Schwarz (mit Austauschmodul in Pink) und Weiß (mit Austauschmodul in Gelb) geliefert. Bei Marktstart ist Android 2.3 als Betriebssystem installiert. Noch im 2. Quartal will Sony das Upgrade auf Android 4.0 nachliefern.   Die wichtigsten Features des Sony Xperia U auf einen Blick:

Sony Xperia U
Kompaktmodell: Sony Xperia U mit 3,5 Zoll-Display
© Sony

26.2.2012 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

633f9b90-d674-463b-a145-72960e6830ed.jpg

Sony-Flaggschiff

Xperia Z2 verzögert sich

Sony präsentierte Ende Februar sein Flaggschiff Xperia Z2. Jetzt will Sony vorbestellte Z2 ausliefern, im Handel ist es allerdings noch nicht zu…

Sony Xperia M2,MWC 2014

Neues Mittelklasse-Modell

Sony Xperia M2 im Hands-On-Video

Sony zeigt auf dem MWC sein neues Mittelklasse-Modell Xperia M2. Es hat ein 4,8-Zoll-Display, einen Snapdragon-400-Prozessor sowie eine…

Sony Xperia C3, Proselfie Smartphone

Xperia-Neuheit

Sony Xperia X3: Selfie-Phone enthüllt

Sony hat das Xperia C3 vorgestellt. Das ProSelfie-Smartphone hat ein 5,5-Zoll-Display und eine 5-Megapixel-Frontkamera mit Softblitz. Alle Infos Sony…

Sony Xperia Style - Schicke Mittelklasse im XXL-Format

Sony

Xperia Style: 5,3 Zoll, Edelstahlgehäuse

Das Sony Xperia Style ist ein schickes Mittelklasse-Smartphone mit Edelstahlgehäuse. Das Gerät besitzt ein 5,3 Zoll großes Display und geizt auch…

Sony Xperia E4g

Günstiges Smartphone

Sony Xperia E4g - 120 Euro Phone vor Start

Das Sony Xperia E4g bietet für 120 Euro ein 4,7-Zoll-Display, Quad-Core-Prozessor, 5-Megapixel-Kamera und Ausdauerakku.