Outdoor-Handy

Swissvoice SV39: Outdoor-Handy mit Notruf-Taste

Swissvoice bringt ein Outdoor-Handy mit Notruf-Funktion. Das Swissvoice SV39 ist einfach ausgestattet, stoß- und wassergeschützt und kommt für 100 Euro in den Handel.

© Swissvoice

Swissvoice SV39

Das Swissvoice SV39 ist ein einfaches, aber robustes Handy für Outdoor-Einsätze im privaten und beruflichen Umfeld. Das Dualband-GSM-Handy besitzt ein gummiertes Gehäuse, es ist wasserdicht (nach IP67 Standard) und vor Staub und Stößen geschützt.

Marktübersicht: Outdoor-Handys

Das SV39 Es verfügt über ein kleines 2-Zoll-Farbdisplay, beleuchtete Tasten, Freisprechfunktion sowie ein Telefonbuch für bis zu 1.000 Einträge. Ein Bluetooth-Anschluss ist auch vorhanden, so dass ein entsprechendes Headset eingesetzt werden kann.

Sein Li-Ionen Akku erlaubt laut Hersteller eine Sprechzeit von bis zu 6 Stunden. Das Outdoor-Handy besitzt eine 2 Megapixel-Kamera, eine Speichererweiterung per MicroSD-Karte, eine LED-Taschenlampe, ein FM-Radio sowie eine Notruftaste, die bis zu fünf gespeicherte SOS-Nummern nacheinander anruft.

Das Swissvoice SV39 ist ab sofort für 100 Euro (UVP des Herstellers) verfügbar.

Bildergalerie

Galerie
Outdoor-Handy

Swissvoice bringt ein Outdoor-Handy mit Notruf-Funktion. Das Swissvoice SV39 ist einfach ausgestattet, stoß- und wassergeschützt und kommt für 100…

Mehr zum Thema

Onlinebanking

In fünf Fällen haben Kriminelle die Onlinekonten von Bankkunden geplündert, die das als sicher geltende mTAN-Verfahren nutzen. Mit einer…
iOS 8.4

Vodafone hat das iPhone 6 und iPhone 6 Plus für Voice over LTE freigeschaltet. Voraussetzung ist iOS 8.4. Die LTE-Telefonie ist seit März im…
Blackberry Link Bug

In der Synchronisationssoftware Blackberry Link ist eine kritische Sicherheitslücke, die PC und Macs bedroht. Ein Update steht bereit. Das BSI rät zur…
Schutz vor Stagefright

Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…