Telefonica-E-Plus-Deal

Telefonica plant Shop-Schließungen

Die Übernahme von E-Plus durch Telefonica O2 wirft ihre Schatten voraus. Rund 600 Shops des neuen Telefonriesen sollen geschlossen werden.

© Telefonica

Telefonica Zentrale

Telefonica plant nach der Übernahme von E-Plus die Schließung jedes dritten Shops. Nach der Fusion wird der neue Telefonriese über 1800 Shops in Deutschland verfügen, von denen etwa 600 wegfallen sollen. Diese Informationen gehen aus einem Gutachten von PricewaterhouseCoopers hervor, über das die Rheinische Post berichtet.

Dem Papier sind weitere geplante Synergie-Effekte der Fusion zu entnehmen. So sollen nicht nur Shops dicht gemacht werden, sondern auch 400 Millionen Euro jährlich in der Verwaltung, 680 Millionen Euro beim Kundenservice und 800 Millionen Euro pro Jahr bei den Kosten für den Netzbetrieb gespart werden. Rund 5 Milliarden Euro sollen an Einsparpotenzial durch Synergie-Effekte bis 2019 zusammen kommen.

Der O2-E-Plus-Deal

Telefonica Deutschland hatte E-Plus im letzten Jahr für 8,6 Milliarden Euro gekauft. Teil dieses Deals war es, dass E-Plus rund 20 Prozent der Aktien des neuen Unternehmens erhält. Die Übernahme muss noch von der EU-Kommission genehmigt werden, was vermutlich bis Mitte 2014 erfolgen wird.

O2-E-Plus-Deal: Was verändert sich für die Kunden?

Durch den Zusammenschluss der alten Nummer Drei und Nummer Vier unter den Mobilfunk-Netzbetreibern entsteht, was die Kundenzahl betrifft, der größte Mobilfunkanbieter in Deutschland.

Mehr zum Thema

Hintergrund

Der Ausbau von LTE geht in Großstädten und dünn besiedelten Gebieten mehr als zügig voran und wird Engpässen in der Datenversorgung auf breiter Front…
O2-E-Plus-Fusion

Milliardär Slim gibt seinen Widerstand gegen den Verkauf von E-Plus an Telefonica auf. Anlass war ein verbessertes Übernahmeangebot von Telefonica.
O2 übernimmt E-Plus

Was bedeutet der Kauf von E-Plus durch Telefonica O2 für die Mobilfunk-Versorgung? Und wie einfach lässt sich ein gemeinsames Netz bauen?
Report

Der Mobilfunkanbieter E-Plus fusioniert mit Telefonica Deutschland. Beim O2-Konzern stagnieren die Kundenzahlen bei E-Plus hingegen nicht.
O2-E-Plus-Fusion

Ein Interview mit Markus Haas, Vorstand Strategie und General Counsel Telefonica Deutschland Holding AG zum Kauf von E-Plus.