Mobilfunk

Telekom bringt HD Voice in ihr UMTS-Netz

Ab sofort hat die Telekom in ihrem UMTS-Mobifunknetz den Sprachqualitäts-Verbesserer HD Voice aktiviert. Damit Mobiltelefonierer davon optimal profitieren, müssen beide Gesprächsteilnehmer mit einem HD-Voice fähigen Endgerät telefonieren.

Telekom bringt HD Voice in ihr UMTS-Netz

© Telekom

Jetzt gibt es HD Voice im UMTS-Netz der Telekom

Der neue HD Voice-Standard überträgt durch ein breiteres akustisches Frequenzspektrum mehr Sprachinformationen. Kombiniert mit einer verbesserten Filterung der störenden Hintergrundgeräusche, erlaubt der neue Standard durch die verbesserte Sprachverständlichkeit ein entspannteres Telefonieren. Das gilt sowohl in lauter Umgebung als auch, wenn man sich leise unterhalten will. Das Ergebnis ist ein voller, klarer und natürlicher Klang. Davon profitieren vor allem Teilnehmer an Telefonkonferenzen, ältere Menschen und Personen mit eingeschränktem Hörvermögen.

Um die verbesserte Sprachqualität optimal zu nutzen, müssen jedoch beide Gesprächsteilnehmer HD Voice-fähige Endgeräte besitzen und im 3G-Netz der Telekom telefonieren. Kleine akustische Verbesserungen sind festzustellen, wenn Kunden mit HD Voice-fähigen Endgeräten nicht ins Telekom Netz telefonieren. Oder wenn der Gesprächspartner im Telekom-Netz kein HD Voice-fähiges Smartphone verwendet.

Derzeit sind HD Voice-Gespräche im Telekom Mobilfunknetz mit dem Sony Ericsson Xperia Active, Xperia Arc, Xperia Arc S, Xperia Play und Xperia Ray möglich. Außerdem mit dem Nokia 500 und den beiden HTC-Geräten Radar und Sensation XE.

Wer gerne die Klangqualität von HD Voice testen will, findet hier einen Link: www.telekom.com/audio Hier finden Sie einen connect-Testbericht des Sony Ericsson Xperia Arc S

Hier finden Sie einen connect-Testbericht des Sony Ericsson Xperia Play

Hier finden Sie einen connect-Testbericht des HTC Sensation XE

Hier finden Sie einen connect-Testbericht des HTC Radar

Mehr zum Thema

Netztest Großbritannien
Netztest UK

EE, Three, O2 oder Vodafone: Wer hat das beste Handy-Netz in Großbritannien? P3 communications, Partner von connect beim Netztest, hat die vier…
Nexus 6
Handy-Verträge

Neben dem Android-Betriebssystem und den Nexus-Smartphones könnte Google bald auch Handy-Verträge anbieten. In den USA will Google als…
O2 LTE
Mobiles Surfen

Netzbetreiber O2 schaltet sein LTE-Netz für alle Kunden mit Vertragstarifen frei. Die Vorteile für Kunden sind jedoch gering.
Netztechnik Vodafone
Annex J

Vodafone will in Kürze seinen DSL-Kunden schnelleres Internet ermöglichen - und das ohne Aufpreis. Per Annex J kann die eigentlich fürs Telefonieren…
Congstar-Logo
Prepaid-Tarif

Für Prepaid-Kunden gibt es bei Congstar eine neue Tarifstruktur. Interessant ist die kostenlose Messaging-Option mit 1 GB Datenvolumen - aber…
Alle Testberichte
Telefónica Deutschland Logo
connect Festnetztest 2019
Die rund 2 Millionen Festnetzkunden von O2/Telefónica entsprechen 5,9 Prozent Marktanteil. Der Anbieter erreicht 2019 knapp die Note „sehr gut“.
1&1
connect Festnetztest 2019
2015 und 2017 hatte 1&1 gewonnen. Auch wenn es diesmal nicht ganz für den Testsieg reicht, zeigen die Montabaurer sehr gute Leistungen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.