Handyschalen aus 3D-Drucker

Fabplace: Telekom liefert individuelle Handyschalen

Die Telekom startet heute Fabplace, eine Online-Plattform für individuell gestaltbare Handyschalen. Die Schalen werden im 3D-Druckverfahren hergestellt und kosten zwischen 25 und 35 Euro.

© Screenshot

Telekom,Fabplace,Handyschalen

Die Telekom bietet auf der jetzt gestarteten Online-Plattform Fabplace individuelle gestaltbare Hüllen für Smartphones an. Fabplace.de stellt eine Auswahl an Hüllen für aktuelle Smartphones von Apple, HTC, Samsung und Sony bereit. Farbe, Logo, Slogan oder 3D-Schriftzug lassen sich dafür individuell gestalten. Dabei kann die Oberfläche der Handyschale dreidimensional bearbeitet werden.

Lesetipp: 3D-Drucker und Druck-Services

Die Hüllen werden dann im 3D-Druck-Verfahren aus Polyamid produziert. Ihre Auslieferung erfolgt "binnen 14 Werktagen" an die Kunden, wie die Telekom verspricht. Eine individuelle Handyschale kostet je nach Modell zwischen 24,95 und 34,95 Euro. Hinzu kommen 5,90 Euro Versandkosten.

Die Telekom hat heute die öffentliche Beta-Phase von Fabplace gestartet.

Mehr zum Thema

CeBIT 2013

Die Telekom startet den neuen Messaging-Dienst Joyn. Für Android-Smartphones gibt es bereits eine kostenlose App. Zum Start ist die Nutzung kostenlos.
Mobilfunk-Tarife

Seit 22. Mai bietet die Telekom ihren Kunden sechs neue Complete-Comfort-Tarife, die die bisherigen Tarife ablösen. Die Pakete kosten zwischen 20 und…
DSL-Flatrate-Tarife

Die Deutsche Telekom hebt die geplante Drosselung ihrer DSL-Flatrate-Tarife wieder auf. 2015 will die Telekom jedoch neue Pauschaltarife mit…
LTE-Netze

Die Telekom hat gestern in einem LTE-Testnetz in Alzey das Rekordtempo von 580 Mbit/s erreicht. Eingesetzt wurde die neue Technik LTE Advanced.
Roaming-Tarife

Die Deutsche Telekom teilt für seine Roaming-Tarife in die Welt in drei verschiedene Ländergruppen. Wir zeigen, welches Land in welche Ländergruppe…