Tivoli - Hifi und Kunst in einem

Anlässlich der weltgrößten Möbelmesse in Mailand beauftragte Tivoli zwei Designer, dem Model One und dem Internetradio NetWorks neue Fronten zu verpassen.

News
Tivoli NetWorks
Tivoli NetWorks
© Archiv
Mit dem Tischradio Model One (ab 199 Euro) von Tivoli und dem Internetradio NetWorks (ab 699 Euro) holt man sich nicht nur HiFi-Geräte ins Haus, sondern auch kleine Kunstwerke. Anlässlich der Salone de Mobile, der weltgrößten Möbelmesse in Mailand, entwarfen die Designer Ilaria Marelli und Giulio Cappellini neue Fronten für die beiden Geräte.

Neben der ansprechenden Optik soll das Internetradio den Vorzug haben 15 000 Sender aus der ganzen Welt empfangen zu können. Das klassische Model One ist schon ein Kultobjekt und bekannt für seine schlichte Bedienbarkeit.

Beide Rundfunkgeräte gibt es jetzt in neuen Farben, beispielsweise in hochglänzendem Blau, Grün oder Schokobraun mit silberfarbenem Grill und eingepresstem Cappellini-Schriftzug.

Ilaria Marelli gestaltete für die "Natur"-Serie Oberflächen in Grasgrün, Steingrau, Nachtblau oder Karmesinrot und für die "Textur"-Kollektion dienten Stoffdesigns wie Zebra, Streifen und V-förmige Linien sowie Holzstrukturen als Vorbild. www.tad-audiovertrieb.de

3.5.2009 von Redaktion connect und Dina Dervisevic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Exynos 2200

Mit AMD-Grafik

Exynos 2200: Samsung präsentiert SoC für Galaxy S22

Kurz vor dem Release des Galaxy S22 hat Samsung nun den zugehörigen Prozessor vorgestellt: Der Exynos 2200 soll "die ultimative…

google-pixel-5a

Potenzielle Schwachstelle

Google Pixel mit Android 12: Fehlerhaftes Auslesen von…

Das Auslesen von QR-Codes kann auf einem Google Pixel mit Android 12 zu Problemen führen.

Xiaomi-Redmi-Note-11-Serie

Technische Daten, Preise, Marktstart

Xiaomis neue Mittelklasse: Redmi-Note-11-Serie vorgestellt

Xiaomi hat die Redmi-Note-11-Serie vorgestellt. Die Ausstattung ist mit 108-MP-Kameras, dicken Akkus und schnellem Laden wieder top. Die…

iOS 15

Update für iPhone und iPad

iOS 15.3 schließt kritische Sicherheitslücke

Apple hat das Update auf iOS 15.3 für iPhones und iPads bereitgestellt. Es schließt eine gravierende Sicherheitslücke und sollte bald installiert…

Malware auf dem Smartphone

Abobetrug

"Dark Herring": Millionen Android-Nutzer von…

Im Google Play Store wurde ein Netzwerk aus knapp 500 schädlichen Apps entdeckt, dem bereits Millionen Android-Nutzer zum Opfer gefallen sind.