Android-Tablet

Toshiba bringt UMTS-Version des 10-Zoll-Tablets

Toshiba bringt jetzt sein 10-Zoll-Tablet mit Quadcore-Prozessor, Android 4.0 und UMTS/HSPA-Mobilfunkeinheit in den Handel. Das Toshiba AT300-103 wird 549 Euro kosten.

News
VG Wort Pixel
Toshiba AT 300
Toshiba AT 300
© Toshiba

Toshiba Europe GmbH hat den Marktstart des UMTS-Tablets AT 300-103 verkündet. Die WLAN-Version des AT300 wird bereits seit einigen Wochen in Deutschland verkauft. Das mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) ausgestattete 595 Gramm schwere Toshiba-Tablet besitzt einen 10,1 Zoll großen Bildschirm mit der standardüblichen Auflösung von 1280 x 800 Pixel, einen schnellen Nivdia Tegra 3 Quadcore-Prozessor sowie 1 Gigabyte Arbeitsspeicher.

Das silberfarbene Android-Tab geht über UMTS/HSPDA und WLAN ins Internet und es ist mit einer 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz auf der Rückseite und einer 2-Megapixel-Kamera auf der Frontseite ausgestattet. 32 Gigabyte interner Speicher sind ebenfalls vorhanden. Der interne Speicher lässt sich per SD-Karte erweitern.

Die Betriebszeit des mit einem 6600 mAh Akku ausgestatteten Tablets gibt der Hersteller mit (bis zu) 10 Stunden bei Videowiedergabe an.

Die Fakten zum Toshiba AT 300-103 auf einen Blick

Toshiba AT300-103, Android-Tablet
Toshiba AT300-103: Android-Tablet mit UMTS-Funkeinheit
© Toshiba

16.8.2012 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

AT270: Das 7-Zoll-Android Tablet von Toshiba

Android-Tablet

AT270: Das 7-Zoll-Android Tablet von Toshiba

Im September bringt Toshiba sein 7,7-Zoll-Tablet AT270 nach Deutschland. Das kompakte Tablet ist mit Quadcore-Prozessor, farbstarkem AMOLED-Display…

Nokia Here

Kostenlose Navi-App

Nokia Here für iPhone und iPad erhältlich

Die kostenlose Navi-App Nokia Here gibt es jetzt auch für iPhone und iPad. Sie bietet Karten auch zur Offline-Nutzung an.

Apple iPad mini 3

iOS

iOS 8.3 - Apple startet öffentliche Beta

Apple öffnet das Beta-Programm für iOS für interessierte Nutzer, die nun auf ihrem iPhone oder iPad noch nicht finale Versionen ausprobieren können.

Apple WWDC 2015

Worldwide Developers Conference 2015

Apple startet WWDC 2015 am 8. Juni

Apple veranstaltet seine jährliche Entwicklerkonferenz Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 8. bis 12. Juni 2015 in San Francisco.

iOS 8, Apple, Smart Home

Sicherheitslücke auf iPhone und iPad

iOS-Apps angreifbar durch Software-Bug

Ein Bug in der Software-Bibliothek AFNetwork für App-Enwickler macht iOS Apps angreifbar. Ganze 25.000 Programme für iPhone und iPad sollen betroffen…