Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Transrotor hat den Dreh raus

Jochen Räke, Meister der Analog-Feinmechanik, entwickelt derzeit einen für seine Verhältnisse fast dezent wirkenden Plattenspieler: den Pianta Studio.

© Archiv

Transrotor Pianta Studio

Jochen Räke, Meister der Analog-Feinmechanik, entwickelt derzeit einen für seine Verhältnisse fast dezent wirkenden Plattenspieler: den Pianta Studio. Das Besondere ist der recht hohe (55 Millimeter) und sehr schwere Teller aus Kohlestaub-gefülltem Delrin. Zusammen mit Arm und Goldring-Abtaster kostet der Pianta Studio ab 1900 Euro; natürlich lässt er sich aber - wie alle Transrotor-Laufwerke - fast beliebig nach oben ausbauen. Infos: 02202/31046 oder www.transrotor.de

Mehr zum Thema

Aktuelle Top-Deals

Wir sammeln Angebote für Handys, Tablets und mehr: In unserer Deal-Übersicht finden Sie regelmäßig die besten Schnäppchen von Amazon bis Saturn.
Preisprognose

Der Preis für das Galaxy S21 startet bei 849 Euro. Laut Prognosen könnte es schon bald deutlich günstiger sein. Wie schnell fallen die Preise?
MagentaMobil Try & Buy

Die Deutsche Telekom bietet mit MagentaMobil Try & Buy einen kostenlosen 5G-Tarif mit 6 GB Datenvolumen und Allnet-Flat an. Was steckt dahinter?
Neue Whatsapp-Alternative

TeleGuard verspricht sichere Kommunikation nach Schweizer Datenschutzgesetzen. Was kann der neue Messenger?