Sicherheitsbestimmungen

USA-Flüge: Probleme bei leerem Handy-Akku

Bei Flügen in die USA werden Smartphones, Tablets und Laptops ab sofort schärfer kontrolliert. Bei leerem Akku könnte es zu Problemen beim Sicherheitscheck kommen.

News
Zusatzakkus
USA-Flieger: Unbedingt Akku vor Flug aufladen, sonst kann es Probleme geben.
© connect

Die US-Transportsicherheitsbehörde (TSA) schraubt die Sicherheits-Überprüfung bei Flügen in die USA hoch. Jetzt checkt das Sicherheitspersonal an europäischen Flughafen bei Direktflügen in die USA, ob die im Bordgepäck mitgenommenen Smartphones, Tablets und Laptops sich einschalten lassen. Ist der Akku leer und deshalb ein Einschalten nicht möglich, kann es zu Problemen führen. Möglicherweise darf der betroffene Passagier das Flugzeug nicht betreten.

Der Grund für die verschärften Sicherheitsbestimmungen ist die gewachsene Angst vor Terrorannschlägen in Flugzeugen. Mit dem Einschalten des Endgeräts soll sichergestellt werden, dass es sich dabei nicht um eine mit Sprengstoff gefüllte Attrappe, sondern um ein funktionierendes Mobilgerät handelt.

Tipp: Vor dem Fliegen in die USA die Akkus sämtlicher mit auf die Reise genommener Mobilgeräte aufladen. Dann gibt es weder bei der Nutzung des Gerätes noch bei der Mitnahme in den Flieger Probleme. Ist der Akku auf dem Weg zum Flughafen schon schwach, dann das Smartphone in den Flugmodus versetzen oder am besten ganz ausschalten und erst bei der Sicherheitskontrolle wieder einschalten.

Handy-Tarife im Ausland

Handy im Ausland

Telekom: Roaming-Gebühren im Überblick

Handy im Ausland

O2: Roaming-Gebühren im Überblick

Handy im Ausland

Vodafone: Roaming-Gebühren im Überblick

Handy im Ausland

Base und E-Plus: Roaming-Gebühren im Überblick

7.7.2014 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mobile TAN

Onlinebanking

mTAN mit zweiter SIM-Karte geknackt

In fünf Fällen haben Kriminelle die Onlinekonten von Bankkunden geplündert, die das als sicher geltende mTAN-Verfahren nutzen. Mit einer…

Smartphones sind im Flugzeug kein Tabuthema mehr.

Telefonieren im Flugzeug

British Airways erlaubt Handynutzung an Bord

British Airways hat als erste Airline in Europa das Handyverbot an Bord ihrer Flugzeuge aufgehoben.

Handy im Urlaub

Telefonieren im Ausland

E-Plus bringt EU-Roaming-Flat

E-Plus startet am 10. Februar die EU-Reise-Flat. Die Erweiterungsoption für Kunden des Base All-In-Tarifs deckt Roamingkosten in Europa ab.

apple,marcedes,carplay

Neues Punktesystem 2014

Handy am Steuer - Ein Punkt und 60 Euro

Seit 1. Mai ist eine Neuregelung des Punktesystems in Kraft. Telefonieren am Steuer wird ab sofort härter bestraft. Die Neuerungen im Überblick.

Apple Watch mit iPhone 6

iPhone und iPad

Gericht kritisiert Apple Garantie

Das Berliner Landgericht hat Klauseln in der Herstellergarantie und im Apple Care Protection Plan als unzulässig und unwirksam eingestuft. Das Urteil…