Seniorenhandys

Vier neue Hagenuk-Modelle

Unter der Marke Hagenuk zeigt die ITM Einkaufs GmbH auf der IFA in Berlin vier Großtasten-Mobiltelefone, die speziell für Senioren entwickelt wurden. Vorgestellt werden drei Barren-Handys sowie ein Klappmodell.

© ITM Einkaufsgenossenschaft

Auf der IFA zu sehen - die neuen Hagenuk-Seniorenhandys

Der Karlsruher Vermarkter von Elektronikgeräten präsentiert Anfang September auf der Berliner Messe drei kleine Dualband-Mobiltelefone, die mit ihrem kompakten Barren-Format, ihren großen Tasten und ihrem Monochrom-Display mit Großanzeige speziell Senioren ansprechen sollen. Die Modelle verfügen über Direktwahltasten, eine Notruftaste sowie eine Notruf-SMS-Funktion. Die Hagenuk-Modelle e62, e70 und e110 kosten zwischen 49 und 69 Euro.  

Ebenfalls in Berlin erstmals zu sehen ist das Hagenuk c900 Klapptelefon. Die Ausstattung ist ähnlich wie bei den Barren-Modellen,  jedoch verfügt das 120 Gramm schwere Handy zum Klappen über ein 2,2 Zoll (7,8 Zentimeter) großes Farbdisplay mit 176 x 220 Pixel. Über den Preis für das c900 gibt es noch keine Informationen.

Mehr zum Thema

Blackberry Sondermodell

Blackberry stellte eine Sonderedition des Business-Smartphones Passport vor. Das Passport Silver Edition hat die Technik des Passports, ein silbernes…
Aldi-Aktion im Check

Ab 30. Juli verkauft Aldi Nord das Motorola Moto G LTE (2. Generation). Ist das Smartphone mit Quad-Core-CPU, 5-Zoll-Display, 8-MP-Kamera und Android…
Flaggschiff-Killer

Das Oneplus 2 bietet 5,5-Zoll-Display, Snapdragon 810, 13-MP-Kamera und Dual-SIM-Funktion. Preis: 339 Euro für das 16 GB-Modell.
Mittelklasse-Smartphone

Motorola hat seine Mittelklasse-Reihe Moto G erneuert. Das Moto G (2015) hat einen Quad-Core-Prozessor, einen stärkeren Akku sowie eine bessere Kamera…
Schnäppchen-Check

Am 22. August bringt Aldi Süd das Motorola Moto G LTE (2. Generation) in seine Shops. Hat das Mittelklasse-Phone für 159 Euro Schnäppchen-Potential?