Exynos 4 Quad

Vierkern-Chip für Galaxy S3 enthüllt

Der Exynos 4 Quad ist mit vier Kernen ausgestattet, die jeweils mit 1,4 Gigahertz takten. Er wird das kommende Superphone Galaxy S3 antreiben.

© Samsung

Samsung Exynos 4 quad

Der neue Prozessor basiert auf dem ARM-Design Cortex A9. Er wird im 32-Nanometer-HKMG-Verfahren gebaut - HKMG steht dabei für die Fertigungstechnologie "High-k Metal Gate", die dafür sorgen soll, dass der neue Vierkerner im Vergleich zum Vorgänger (der das Galaxy S2​ antreibt) doppelt so leistungsfähig ist und gleichzeitig etwa 20 Prozent weniger Strom verbraucht. Mit 12 x 12 x 1,32 Millimeter ist der Exynos 4 Quad genauso groß wie der Vorgänger, wodurch Samsung Geräte, in denen der Dualcore-Prozessor werkelt, ohne größeren Aufwand weiterentwickeln kann. Neben dem Tegra 3 ist der Exynos momentan der einzige Smartphone-Prozessor mit 4 Rechenkernen. Ob er die Konkurrenz von Nvidia abhängen kann und dabei tasächlich so sparsam ist wie Samsung verspricht, wird man 3. Mai erfahren, wenn das neue Galaxy S3 in London vorgestellt wird. Der Hersteller hat bereits angekündigt, sein neues Flaggschiff mit dem Vierkerner auszurüsten.

Mehr zum Thema

Samsung Phablet

Samsung zeigt am 13. August zwei Phablets: das Galaxy S6 Edge Plus und das Galaxy Note 5. Jetzt sind Fotos des Galaxy Note 5 aufgetaucht, die alles…
Samsung Unpacked Event

Samsung veranstaltet am 13. August ein Unpacked Event. Ausgepackt werden vermutlich das Galaxy S6 Edge Plus und das Galaxy Note 5. Ein neues…
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…
Samsung Phablets

Am 13. August stellt Samsung das Galaxy S6 Edge Plus und das Note 5 vor. Jetzt ist eine Tastatur aufgetaucht, die es als Zubehör für das S6 Edge Plus…
Galaxy S5 Refresh

Das Samsung Galaxy S5 Neo (SM-G903F) ist jetzt bei einigen Onlinehändlern aufgetaucht. Die neue Version des Galaxy S5 ist ab Ende August zum Preis von…