Netzbetreiber

Vodafone mit Quartalswachstum

Vodafone Deutschland ist mit Wachstum ins neue Geschäftsjahr 2012/2013 gestartet. Vor allem die Mobilfunksparte wuchs kräftig. Wachstumstreiber sind die mobilen Datendienste, die um 19,6 Prozent zulegten.

News
Vodafone ergänzt TV-Angebot um drei Sender
Vodafone ergänzt TV-Angebot um drei Sender
© Vodafone

Im Vergleich zum Vorjahresquartal stiegen bei Vodafone die Umsätze mit Daten um 19,6 Prozent auf 492 Millionen Euro. Damit erreicht das Datengeschäft inzwischen einen Umsatzanteil von 28,5 Prozent am Mobilfunkgeschäft von Vodafone.

Verantwortlich für diesen Zuwachs ist die steigende Zahl an Smartphones. Jeder vierte Vodafone-Kunde in Deutschland telefoniert heute bereits mit einem internetfähigen Mobiltelefon (exakt: 25,6 Prozent). Bei den Vertragskunden liegt der Anteil der Smartphone-Nutzer inzwischen bereits bei über 80 Prozent. Deutlich geringer ist die Zahl der Smartphone-Besitzer bei Prepaidkarten-Nutzern. Ihr Anteil erreicht 12,9 Prozent. Dennoch kauft heute bereits jeder dritte Prepaid-Kunde ein Smartphone.

Mobilfunkumsatz wuchs um 5,3 Prozent

Folgende Gesamtzahlen hat Vodafone im heute vorgelegten Quartalsbericht gemeldet: Der Service-Gesamtumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 4,2 Prozent auf 2,257 Milliarden Euro. Umsatztreiber waren neben den mobilen Datendienste (+19,6 Prozent), Nachrichten-Services (+7,6%) sowie die Firmenkundensparte (+7,8 Prozent). Der Service-Umsatz im Mobilfunk wuchs um 5,3 Prozent auf 1,726 Milliarden Euro. Im Festnetzbereich steigerte sich der Service-Umsatz leicht um 0,8 Prozent auf 530 Millionen Euro.

20.7.2012 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mobilelefonieren,

Mobilfunk-Tarif

O2 verbessert Flat-Tarif Blue Basic

O2 macht den Flattarif Blue Basic attraktiver. Ab 3. September bietet das 9,99 Euro teure Tarifpaket 50 Inklusiv-Minuten, 200 Inklusiv-SMS und 200 MB…

Frau am Bahnhof

Deutsche Bahn

Kostenlos Surfen per WLAN an 105 Bahnhöfen

Die Deutsche Bahn erlaubt ab sofort die kostenlose Nutzung ihrer WLAN-Netze an 105 deutschen Bahnhöfen. Das Gratis-Surfen ist auf 30 Minuten begrenzt.

Telekom Magenta Zuhause

Neue Festnetz-Flat-Tarife

Telekom Magenta Zuhause gestartet

Magenta Zuhause heißen die neuen Tarife der Telekom fürs Festnetz. Angeboten werden die Flat-Pakete für Surfen und Telefonieren in den Versionen S, M…

Nexus 6

Handy-Verträge

Google als Mobilfunkanbieter in den USA?

Neben dem Android-Betriebssystem und den Nexus-Smartphones könnte Google bald auch Handy-Verträge anbieten. In den USA will Google als…

O2 LTE

Mobiles Surfen

O2 - LTE für alle Vertragskunden

Netzbetreiber O2 schaltet sein LTE-Netz für alle Kunden mit Vertragstarifen frei. Die Vorteile für Kunden sind jedoch gering.