Tarife

Vodafone Red: Neue Smartphone-Tarife

Vodafone startet am 15. Oktober seine neuen Red-Tarife für Smartphones. Angeboten werden die Tarife in den Versionen S, M und L, die zwischen 40 bis 90 Euro im Monat kosten.

Vodafone ergänzt TV-Angebot um drei Sender

© Vodafon

Vodafone ergänzt TV-Angebot um drei Sender

Mit dem neuen Red-Tarif wendet sich Vodafone ab 15. Oktober an alle Smartphone-Nutzer. Den Tarif gibt es in drei Versionen, die zwischen 40 Euro und 90 Euro im Monat kosten. Neben den Basisleistungen zum Telefonieren, Simsen und Surfen enthalten die neuen Red-Tarife auch einige Zusatzleistungen wie etwa Childprotect, den Smartphone-Schutz Protect, den Austauschdienst SwitchMyPhone oder eine Handyversicherung. Sie erlauben den Einsatz des neuen Messaging-Dienst Joyn und bieten Speicherkapazität in der Vodafone-Cloud.

Vodafone Red S: Die Normaltelefonierer-Variante

Der Einsteigertarif Vodafone Red S bietet beispielsweise ein monatliches 200 Megabyte Surfpaket (mit max. 14.4 Mbit/s beim Empfang) plus Telefonflat ins deutsche Vodafone-Netz und in ein Wunschnetz (oder 100 Minuten in alle deutschen Netze) sowie eine SMS-Flat in alle deutschen Netze. Zudem erlaubt die Tarifvariante die kostenlose Nutzung des neuen Messenger-Dienstes Joyn. Außerdem enthalten: das Tarifpaket Vodafone Protect (Antivirus-Programm plus Handy Finder), die Synchronisierung der Kontaktdaten in der Cloud und 5 Gigabyte Speicherplatz in der Vodafone-Cloud.

Wer in dem schnellen LTE-Netzen von Vodafone surfen will (und das passende Smartphone besitzt) zahlt zusätzlich 10 Euro im Monat, der gleiche Aufpreis ist auch fällig, wenn ein Premium-Smartphone auf dem Wunschzettel steht.

Vodafone Red M: Der Business-Tarif

Der Business-Tarif Red M enthält eine Flatrate fürs Telefonieren und Simsen in alle deutschen Netze. Eine Surfflat ist auch vorhanden, die 500 Megabyte schnelles Surfen mit max. 21,6 Mbit/s (beim Empfang) erlaubt. Wer in LTE-Netzen schneller surfen will, muss 10 Euro im Monat zusätzlich zahlen. Der Red M-Tarif stellt Speicherplatz für 25 Gigabyte Daten in der Vodafone-Cloud zur Verfügung, zudem können die Kontakte in der Cloud gesichert werden.

Weitere Zusatzdienste wie Child-Protect, Vodafone Protect und der Ersatzhandy-Dienst SwitchMyPhone sind ebenso enthalten wie der Gratis-Zugang zum neuen Messagingdienst Joyn. Außerdem kann damit zwei Wochen pro Jahr im EU-Ausland kostenlos gesurft werden.

Vodafone Red L: Für Vieltelefonierende Business-Menschen

Der neue Toptarif Red L spricht vor allem vieltelefonierende Business-User an. Er bietet eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze, eine Internet-Flatrate mit 3 Gigabyte Highspeed-Zugang (inklusive LTE-Nutzung) sowie 50 Gigabyte Speicherplatz in der Vodafone-Cloud. Zudem gibt es eine zusätzliche SIM-Karte fürs Tablet, einen weltweiten Rundumschutz bei Schaden und Diebstahl und einiges mehr. Der Red L-Tarif kostet 90 Euro im Monat, wer gerne ein Top-Smartphone will, zahlt pro Monat 10 Euro mehr.  

Die Basistarife Red S, Red M und Red L kosten inklusive Smartphone 40 Euro, 60 Euro und 90 Euro pro Monat. Die neuen Red-Tarife lösen ab dem 15.10.2012 alle bisherigen SuperFlat Internet-Tarife von Vodafone ab.

Mehr zum Thema

Netztest Großbritannien
Netztest UK

EE, Three, O2 oder Vodafone: Wer hat das beste Handy-Netz in Großbritannien? P3 communications, Partner von connect beim Netztest, hat die vier…
Nexus 6
Handy-Verträge

Neben dem Android-Betriebssystem und den Nexus-Smartphones könnte Google bald auch Handy-Verträge anbieten. In den USA will Google als…
O2 LTE
Mobiles Surfen

Netzbetreiber O2 schaltet sein LTE-Netz für alle Kunden mit Vertragstarifen frei. Die Vorteile für Kunden sind jedoch gering.
Netztechnik Vodafone
Annex J

Vodafone will in Kürze seinen DSL-Kunden schnelleres Internet ermöglichen - und das ohne Aufpreis. Per Annex J kann die eigentlich fürs Telefonieren…
Congstar-Logo
Prepaid-Tarif

Für Prepaid-Kunden gibt es bei Congstar eine neue Tarifstruktur. Interessant ist die kostenlose Messaging-Option mit 1 GB Datenvolumen - aber…
Alle Testberichte
Wiko View 3 Lite
Smartphone
68,2%
Das Einsteiger-Smartphone View 3 Lite rundet Wikos View-Serie ab und kostet gerade mal 129 Euro. Was der Käufer erwarten…
Fairphone 3
Smartphone mit gutem Gewissen
Das Fairphone 3 tritt als nachhaltige Alternative zu anderen Smartphones auf. Hier unser erster Test samt Blick auf die technischen Daten.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.