Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Vom anderen Stern: Gryphons neuer Vorverstärker für 20 000 Euro

Die dänische Edelmarke Gryphon hat nicht nur einen atemberaubenden neuen Vorverstärker, sondern nach langen Jahren endlich wieder einen deutschen Vertrieb.

© Archiv

Die dänische Edelmarke Gryphon hat nicht nur einen atemberaubenden neuen Vorverstärker, sondern nach langen Jahren endlich wieder einen deutschen Vertrieb. Dabei handelt es sich um die Leute von TAD, die mit Tivoli Furore machten und zuletzt auch Rega übernahmen. Bei der Vorstufe handelt es sich um die Mirage, bei der Gryphon-Chef Flemming Rasmussen eine Abkehr von herkömmlichen Gehäusen wagt. Das ist möglich, weil er das Netzteil kurzerhand ausgliederte.

Wie bei Gryphon üblich ist die Mirage bestens verarbeitet und soll klanglich mit das Beste sein, was je aus dieser Nobelschmiede kam - was sich leider auch im Preis niederschlägt: 20 000 Euro.  TAD-Macher Achim Spelling hat eigens für die Mirage und die anderen Gryphon-Komponenten in Furt im Wald eine Edel-Galerie eröffnet. Ein Besuch lohnt sich. Telefon 09973/804944.

Mehr zum Thema

Aktuelle Angebote im Google Play Store

Spiele, Wetter, Musik & Co.: Wir listen die besten Deals im Google Play Store - aktuell mit WiFi Analyzer, Sudoku-Meister, Stardew Valley und mehr.
Aktuelle Download-Zahlen

Die Download-Zahlen der Corona-Warn-App für Android und iOS schießen laut RKI weiter in die Höhe. Wie oft wurde die App bisher heruntergeladen?
Zahlen-Schätzung zu Positiv-Fällen

Die Corona-Warn-App hat hohe Download-Zahlen. Doch wie viele Nutzer haben sich über sie als infiziert gemeldet? Hier gibt es aktuelle Schätzungen.
Samsung-Tablets

Die neuen Galaxy Tab S7 und Tab S7+ kommen mit S-Pen und 120-Hz-Display. Das Plus-Modell bietet auch 5G. Alle Infos zu den Samsung-Tablets.
Falt-Smartphone

Samsung hat die zweite Generation seines Falt-Smartphones vorgestellt. Das Galaxy Z Fold 2 hat größere Displays und soll stabiler sein.