Handy-Geschichte

Vor 40 Jahren: Erstes Handy-Gespräch

Vor genau 40 Jahren führte der Motorola-Ingenieur Martin Cooper das erste Telefongespräch mit einem Handy.

Martin Cooper

© Rico Shen

Martin Cooper

Am 3. April 1973 führte der Motorola-Ingenieur Martin Cooper das erste Handytelefonat. Er stand mit einem 1,2 Kilogramm schweren Mobiltelefon-Prototyp von Motorola auf der Sixth Avenue in New York. Dort war eine Funkzelle aufgebaut, von der Cooper aus ein Gespräch mit dem AT&T-Technik-Chef führte.

Bis zum ersten serienmäßigen Handy, die damals Handhelds genannt wurden, dauert es zehn Jahre. 1983 stellte Motorola das Dynatac 8000x (siehe Bild) vor. Der Siegeszug der Mobiltelefone begann mit dem Aufbau der digitalen GSM-Mobifunknetze.

1992 ging es mit den ersten GSM-Handys los: Motorola hatte mit dem International 3000, der als "Knochen" bezeichnet wurde, ebenfalls die Nase vorne.

Motorola Dynatac 8000x mit Rudy Krolopp (Motorola)

© Motorola

Rudy Krolopp gilt Vater des Dynatac 8000x

Mehr zum Thema

image.jpg
Facebook-Handys

Freunde anstupsen, Statusmeldungen aktualisieren und die neuesten Bilder kommentieren: Facebook-Handys machen Social Networking mobil.
Apple,ipod,spiele,gaming,ios,appstore
Spiele-Tipps

Auf kaum einer Spiele-Plattform ist das Angebot so riesig wie bei Apples iOS und dem dazugehörigen AppStore. Gleichzeitig ist es aber auch nirgendwo…
SIM-Lock entfernen
Strafrecht

Dürfen Privatpersonen den SIM-Lock von Handys entfernen und ist gewerbliches Knacken strafbar?
Swissvoice SV39
Outdoor-Handy

Swissvoice bringt ein Outdoor-Handy mit Notruf-Funktion. Das SV39 ist stoß- und wassergeschützt und kommt für 100 Euro in den Handel.
HTC stellt neue Smartphones auf der IFA vor
IFA 2014

HTC verschickt Einladungen für eine Pressekonferenz auf der IFA 2014. Erwartet werden neue Mittelklasse-Smartphones - oder doch eine Smartwatch?