Handy-Geschichte

Vor 40 Jahren: Erstes Handy-Gespräch

Vor genau 40 Jahren führte der Motorola-Ingenieur Martin Cooper das erste Telefongespräch mit einem Handy.

© Rico Shen

Martin Cooper

Am 3. April 1973 führte der Motorola-Ingenieur Martin Cooper das erste Handytelefonat. Er stand mit einem 1,2 Kilogramm schweren Mobiltelefon-Prototyp von Motorola auf der Sixth Avenue in New York. Dort war eine Funkzelle aufgebaut, von der Cooper aus ein Gespräch mit dem AT&T-Technik-Chef führte.

Bis zum ersten serienmäßigen Handy, die damals Handhelds genannt wurden, dauert es zehn Jahre. 1983 stellte Motorola das Dynatac 8000x (siehe Bild) vor. Der Siegeszug der Mobiltelefone begann mit dem Aufbau der digitalen GSM-Mobifunknetze.

1992 ging es mit den ersten GSM-Handys los: Motorola hatte mit dem International 3000, der als "Knochen" bezeichnet wurde, ebenfalls die Nase vorne.

© Motorola

Rudy Krolopp gilt Vater des Dynatac 8000x

Mehr zum Thema

Onlinebanking

In fünf Fällen haben Kriminelle die Onlinekonten von Bankkunden geplündert, die das als sicher geltende mTAN-Verfahren nutzen. Mit einer…
LTE-Netze

Die Telekom hat gestern in einem LTE-Testnetz in Alzey das Rekordtempo von 580 Mbit/s erreicht. Eingesetzt wurde die neue Technik LTE Advanced.
IFA 2014

HTC verschickt Einladungen für eine Pressekonferenz auf der IFA 2014. Erwartet werden neue Mittelklasse-Smartphones - oder doch eine Smartwatch?
iPhone und iPad

Das Berliner Landgericht hat Klauseln in der Herstellergarantie und im Apple Care Protection Plan als unzulässig und unwirksam eingestuft. Das Urteil…
Nexus, Chromecast & Co.

Google hat Smartphones, Tablets und Zubehör aus dem Play Store verbannt. Die Nexus-Geräte und andere Hardware gibt es ab sofort im neuen Google Store.