Sicherheitslücke beim SMS-Ersatz

WhatsApp-Historie unter iOS unverschlüsselt abgespeichert

Der Verlauf (History) von WhatsApp-Chats wird unverschlüsselt in der iCloud abgespeichert. Die bequeme Möglichkeit zur Datenübertragung auf andere Geräte stellt somit ein Risiko dar. Wer seine WhatsApp-Daten schützen will, sollte auf die Funktion lieber verzichten.

News
VG Wort Pixel
Logo, WhatsApp
Whatsapp
© WhatsApp

Wie sicher ist WhatsApp? Angesichts der großen Beliebtheit des Smartphone-Messengers, der bei vielen Handynutzern längst die herkömmliche SMS abgelöst hat, drängt sich die Frage nach dem Datenschutz immer wieder auf. Zumindest unter iOS gibt die Backup-Funktion von WhatsApp Grund zur Vorsicht.

Wie heise online berichtet, speichert WhatsApp archivierte Gesprächsverläufe inklusive aller übermittelten Bilder in Apples iCloud im Klartext ab. Die Speicherung des Backups in iCloud dient der mühelosen Erhaltung und Übertragung vorangegangener Chats auf neue Geräte. Wenn der Nutzer sein Smartphone wechselt, stehen ihm bei einer Neuinstallation von WhatsApp somit der bisherige Verlauf und alle Bilder direkt wieder zur Verfügung.

Zehn kostenlose WhatsApp-Alternativen

Dadurch, dass die Daten jedoch ungesichert in der Apple-Wolke abgelegt werden, kann sich jeder, der über einen Zugang zum zugehörigen Apple-Konto verfügt, auch Zugang zu den abgespeicherten WhatsApp-Daten verschaffen. So lassen sich die im Klartext vorliegenden Daten laut heise.de mit einem einfachen Entwickler-Tool auslesen.

Das Problem wird allerdings als weniger kritisch eingestuft, da der Nutzer selbst entscheiden kann, ob er seine Daten in der Cloud speichern möchte oder nicht. Die Funktion Backup lässt sich in den Einstellungen der App einfach ein- oder ausschalten.

WhatsApp-Einstellungen
Die Backup-Funktion von WhatsApp lässt sich ausschalten.
© Screenshot: WhatsApp-Einstellungen

5.11.2013 von Steve Buchta

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Coin Pocket App Store

Coin Pocket

Apple lässt erste Bitcoin-App wieder zu

Coin Pocket: Die erste Bitcoin-App ist wieder im App Store verfügbar. Möglich wurde dies durch geänderte Richtlinien für den Store.

Mit der App

iCloud-Update

Find my iPhone-Lücke nach Skandal um Promi-Nacktbilder…

Apple behebt eine Sicherheitslücke im iCloud-Dienst "Find my iPhone". Diese Schwachstelle könnte für die gestohlenen Nacktfotos von Promis…

iPhone 6 Touch ID Funktion

WireLurker

Apple stopft iOS-Sicherheitslücke für iPhone und iPad

Der Trojaner "WireLurker" breitet sich auf iPhones und iPads weiter aus. Inzwischen gibt es ein Detector-Tool und Apple ergreift erste Maßnahmen.

Twitter hat seine Streaming-App

iPhone-Streaming-App

Twitter bietet Periscope zum kostenlosen Download an

Twitter hat seine Streaming-App "Periscope" veröffentlicht. Zum Release steht die Meerkat-Alternative gratis zum Download bereit.

WhatsApp Logo

Messenger-App mit Telefonie

WhatsApp-Anrufe jetzt auch mit iOS-App möglich

Bald können alle Nutzer über WhatsApp telefonieren. Die Anruf-Funktion der beliebten Messenger-App wird nach und nach auch auf iOS-Geräten ausgerollt.