Wireless-Subwoofer von KEF

Bei dem kabellosen und horizontal, sowie vertikal aufstellbaren HTB 2 SE W, handelt es sich um die Wireless-Version des schon bekannten HTB2SE.

News
KEF HTB2SE W
KEF HTB2SE W
© Archiv

Wer kennt das nicht? Einen Subwoofer zu verstecken ist meist schon wegen der oft bulligen Größe eine Herausforderung. Hinzu kommt dann noch, dass die mögliche Kabellänge nicht ausreichend.

KEF hat nun einen Funk-Subwoofer entwickelt, der Ihnen eine qualitativ hochwertige Musikwiedergabe ermöglichen soll und Ihnen mehr Freiheit in der Aufstellung gibt. Bei dem kabellosen und horizontal, sowie vertikal aufstellbaren HTB 2 SE W, handelt es sich um die Wireless-Version des schon bekannten HTB2SE. Die maximale Reichweite beträgt nach Herstellerangabe 25 Meter.

Dank moderner Übertragungstechnologie soll immer ein freier Kanal benutzt werden und so Störungen mit anderen Geräten wie z.B. WLAN-Routern komplett ausgeschlossen sein.

16.12.2009 von Redaktion connect und Dina Dervisevic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Google Pixel 7

"Made by Google"-Event

Google Pixel 7 (Pro): Datum für Vorbestellungen bestätigt

Zum bevorstehenden Pixel 7 (Pro) hat Google in einem Youtube-Video neue Details bestätigt: So ist jetzt klar, wann es mit Vorbestellungen zu den…

Apple App Store

Ab Oktober

Apple erhöht Preise im App Store

Die Preise für Apps und In-App-Käufe in Apples App Store werden im Oktober steigen. Apple hat nun die neuen Preisstufen bekannt gegeben.

Amazon Fire HD 8 Plus (2022)

8-Zoll-Tablet

Fire HD 8: Amazon stellt vier neue Versionen des Tablets vor

Amazon hat eine Neuauflage des Fire HD 8 vorgestellt. Es gibt vier neue Versionen des 8-Zoll-Tablets, darunter zwei Modelle speziell für Kinder.

Trojaner im Netz

Android-Malware

Google Play Store: „Harly“-Trojaner mit mehr als 4,8…

Im Google Play Store treibt erneut ein Virus sein Unwesen. Der „Harly“ getaufte Trojaner wurde laut den Sicherheitsexperten von Kaspersky bereits…

Apple iOS 16

iPhone-Update

iOS 16.0.2: Apple behebt erste Fehler in iOS 16

Apple liefert das erste Update für iOS 16. Mit iOS 16.0.2 werden einige Fehler behoben, darunter die Kamera-Probleme beim iPhone 14 Pro.