CES 2016

WLAN 802.11 ah (Halow) - neuer WLAN-Standard vorgestellt

Der neue WLAN-Standard Halow (802.11 ah) besitzt eine große Reichweite, ist besonders stromsparend und eignet sich für das Internet der Dinge wie Smart-Home- und Smart-City-Anwendungen.

Smart Home Sicherheit

© AA+W / Fotolia

Smart Home Sicherheit

Der Wi-Fi-Verband Wi-Fi Alliance hat auf der CES in Las Vegas den neuen WLAN-Standard 802.11 ah unter dem Namen Halow vorgestellt. Halow nutzt Frequenzen unterhalb des 1-Gigahertz-Bereichs, die eine deutlich größere Reichweite bieten als die bislang in WLAN-Netzen eingesetzten Frequenzbereiche 2,4 GHz und 5 GHz.

Die Halow-Reichweite soll fast doppelt so weit sein wie die von WLAN-Netzen im 2,4 GHz-Bereich. Außerdem überwindet der neue Funkstandard Wände und andere Hindernisse besser als andere WLAN-Standards.

WLAN für das Internet der Dinge

Als mögliche Einsatzbereiche des neuen Standards, der besonders wenig Strom verbrauchen soll, gilt das Internet der Dinge - also vernetzte Hausgeräte, vernetzte Fahrzeuge, aber auch Anwendungen im Gesundheitsbereich sowie in Städten, im Handel und in der Industrie. Auch die Verbindung zu Sensoren und Wearables ist mit Hilfe des stromsparenden Funkstandards realisierbar.  

Der Wi-Fi-Verband plant jetzt die Entwicklung von sicheren Verbindungs- und Konfigurationsverfahren, die ohne Displays und Eingabegeräte auskommen, so dass Sensoren und Haushaltsgeräte unkompliziert und sicher miteinander vernetzt werden können.

Halow ergänzt WLAN 802.11 ac und n

Der neue WLAN-Standard ist eine Ergänzung zu den bestehenden WLAN-Standards wie 802.11 n und 802.11 ac. Er wird in Zukunft etwa in Routern zu finden sein, die auch die anderen im WLAN-Betrieb üblichen Standards und Frequenzen (2,4 GHz und 5 GHz) nutzen.

Konkrete Angaben, wann erste Geräte mit Wi-Fi 802.11 ah auf den Markt kommen werden, nannte die Wi-Fi Alliance nicht. Es wird jedoch erwartet, dass bereits 2016  erste Geräte vorgestellt werden, die WLAN 802.11 ah unterstützen.

Mehr zum Thema

Samsung-Event Exynos 9810
CES 2018

Samsung wird den neuen Top-Prozessor Exynos 9810, der auch im Galaxy S9 zum Einsatz kommen dürfte, voraussichtlich zur CES in Las Vegas vorstellen.
Samsung Exynos 9810
Prozessor für Samsung Galaxy S9

Samsung hat den neuen Prozessor Exynos 9810 offiziell vorgestellt. Der Chip für das Galaxy S9 unterstützt Deep Learning und 3D-Gesichtserkennung.
Sony Xperia XA2 und XA2 Ultra
CES 2018

Auf der CES 2018 hat Sony drei neue Smartphones im Gepäck, zwei davon sehen die Japaner in der "Super-Mittelklasse". Was steckt dahinter?
MWC 2017: Samsung und Huawei
Zum MWC 2018

Samsung hat angekündigt, das Galaxy S9 offiziell zum Mobile World Congress vorstellen zu wollen. Damit fällt der Release auf Ende Februar.
Vivo Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display
CES 2018

Auf der CES zeigt Vivo das erste Smartphone mit einem Fingerabdruck-Sensor, der im Display verbaut ist. Damit hat das Unternehmen Samsung überholt.
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2018
Sehr gut bei Sprache, Internet und Web-Services, Verbesserungspotenzial bei Web-TV – aber kein Grund zu klagen bei 1&1 im Festnetztest 2018.
PŸUR LOGO
connect Festnetztest 2018
Pÿur nimmt 2018 erstmals an unserem connect Festnetztest teil, kann aber nicht ganz mit den anderen Kandidaten mithalten.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.