Musikstreaming

Zahl des Tages: 4,5 Millionen

Rund 4,5 Millionen Menschen in Deutschland hören über PC, Tablet oder Smartphone regelmäßig Musik direkt aus dem Internet, ermittelte der Branchenverband Bitkom.

News
Musikshops im Internet
Zahl des Tages: 4,5 Millionen
© Archiv

Die von Goldmedia, im Auftrag des Bitkom, durchgeführte Studie ermittelte, dass insgesamt mehr als zwölf Millionen Bundesbürger Internetdienste nutzen, um Musik abzuspielen. Rund 4,5 Millionen Deutschen greifen dabei mehrfach pro Woche auf Angebote von Rdio, Napster, Audeo und Co. zurück. Die restlichen 7,5 Millionen Hörer, nutzen die Angebote hin und wieder."Der Trend geht auch in der Musik immer stärker weg vom Besitz von CDs oder Dateien und hin zur reinen Nutzung. Streaming stellt für Musikliebhaber ein attraktives Angebot dar, bei dem außerdem keine urheberrechtlichen Probleme auftreten", sagte Bitkom-Präsident Professor Dieter Kempf. Bei diesen Angeboten werden Songs in der Regel nicht auf dem eigenen Rechner gespeichert, sondern via Internet zum direkten Hören übertragen. Diese Dienste sind über PCs, Tablets und Smartphones nutzbar.

12.7.2012 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Apple Music

Apple-Betriebssystem und Musik-Streaming

Apple startet iOS 8.4 und Apple Music am 30.Juni

Der Start des neuen Musikstreaming-Angebots und der neuen iOS-Version stehen unmittelbar bevor. Alle Infos zu den Apple-Releases.

RIM Blackberry Bold 9790

Blackberry Link Bug

BSI warnt vor Sicherheitslücke im Blackberry Link

In der Synchronisationssoftware Blackberry Link ist eine kritische Sicherheitslücke, die PC und Macs bedroht. Ein Update steht bereit. Das BSI rät zur…

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Neuer Android-Bug

Sicherheitslücke in MKV-Videos gefährdet Android-Smartphones

Bei Android gibt es eine weitere Sicherheitslücke. Manipulierte Videos können Smartphones zum Absturz bringen. Geräte ab Android 4.3 sind betroffen.

Nexus 5

Schutz vor Stagefright

Google kündigt Bugfix für Stagefright an - Telekom stoppt…

Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…

Apps und TIpps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.

Android-Sicherheitslücke

Stagefright-Bugfixes für Samsung, Sony und Co

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…