Internet TV

Zattoo bietet Live-TV in HD-Qualität

Internet-TV-Anbieter Zattoo stellt ab heute Live-TV in HD-Qualität bereit. Die HD-Aufschaltung erfolgt im Rahmen eines Tests und verursacht keine zusätzlichen Kosten.

News
Zattoo, Internet-TV
Zattoo - Internet TV jetzt in HD-Qualität
© Sven Heinzer

Abonnenten eines Zattoo HiQ-Zugangs in Deutschland können ab heute Das Erste, ZDF und Arte in HD-Qualität sehen. HiQ-Nutzern in der Schweiz stehen neben diesen Programmen auch SF1, SF2, RTS und RTS deux in hoher Auflösung zur Verfügung. Dabei werden diese Beiträge mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel und einer Bitrate von 3 Mbit/s übertragen. Bislang lag die maximale Auflösung für HiQ-Abonnenten bei 938 x 528 Pixel und einer Bitrate von 1,1 Mbit/s. 

Gratis-Nutzer von Zattoo können sich auf Arte von der Qualität des Live-Internet-Fernsehens in der neuen HD-Qualität überzeugen. Die Aufschaltung der HD-Kanäle beschränkt sich zunächst auf Zattoo.com. Eine Verteilung auf Applikationen wie iPhone/iPad und VideoWeb TV Box soll später folgen.  Inzwischen sind über neun Millionen Nutzer bei Zattoo registriert, um damit ihre Fernsehprogramme auf Computer, Smartphone oder Tablet PC zu empfangen. Zattoo-Nutzer haben die Möglichkeit, zwischen dem Gratis-Dienst und einer Abo-Version (HiQ) zu wählen. Die Gratis-Version finanziert sich durch Werbeeinblendungen, die vor dem Start des Kanals gestartet werden. Die Abo-Version liefert dem Nutzer das gleiche Programmangebot - jedoch in höherer Auflösung und ganz ohne Werbung. Das Zattoo-Angebot ist seit kurzem in Verbindung mit der Smart-TV-Box von VideoWeb auch für den Fernseher verfügbar.

4.4.2012 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Shazam

Smartphone-Software

Soundcheck - die besten Musik-Apps

Von Webradios über Mischpulte bis hin zu Augmented Sound: Musik-Apps rocken das Smartphone und machen es zum Soundstudio. Die connect-Redaktion stellt…

LoopPay

Mobiler Bezahldienst

Samsung kauft LoopPay

Samsung hat LoopPay, Anbieter einer mobilen Payment-Lösung, gekauft. Wird das kommende Galaxy S6 bereits die Bezahlfunktion unterstützen?

Google Wallet

Angriff auf Apple Pay

Google rüstet Bezahldienst Wallet auf

Google will sich mit dem Payment-Anbieter Softcard zusammentun, um seinem mobilen Bezahldienst Google Wallet neuen Schwung zu verleihen.

Apple Music

Apple-Betriebssystem und Musik-Streaming

Apple startet iOS 8.4 und Apple Music am 30.Juni

Der Start des neuen Musikstreaming-Angebots und der neuen iOS-Version stehen unmittelbar bevor. Alle Infos zu den Apple-Releases.

Nexus 5

Schutz vor Stagefright

Google kündigt Bugfix für Stagefright an - Telekom stoppt…

Der Stagefright-Bug in Android ist seit Juli bekannt. Google startet heute den Bugfix an Nexus-Modelle. Die Telekom stoppt den automatischen Empfang…