Entwicklerkonferenz Google I/O

Google zeigt heute ein Tablet und Android 4.1

Heute beginnt die Entwicklerkonferenz Google I/O in San Francisco. Erwartet wird die Präsentation des Google Tablets Nexus 7 und die Präsentation der Android-Version Jelly Bean, die Android 4.1 heißen soll.

News
VG Wort Pixel

Gerüchte kursieren schon länger, nun hat ein hochrangiger Manager von Asus laut Reuters bestätigt: Das erste Tablet von Google kommt von Asus und wird wohl heute auf der Entwicklerkonferenz Google I/O in San Francisco vorgestellt. Die australische Ausgabe des Technik-Onlinedienstes Gizmodo.com will schon die wichtigsten Features des neuen Tablets, das Nexus 7 heißen soll, herausbekommen haben.

Das Tablet mit dem 7 Zoll-Bildschirm (Auflösung: 1280 x 720 Pixel) hat einen 1,3 Gigahertz schnellen Quadcore-Prozessor von Nvida (Tegra 3) und kann auf 1 Gigabyte RAM zugreifen. Es soll mit 8 bzw. 16 Gigabyte internen Speicher angeboten werden.

Das Nexus 7 besitzt lediglich eine 1,2 Megapixel-Kamera an der Frontseite, eine Kamera auf der Rückseite wurde aus Kostengründen nicht verbaut. Ins Internet geht es ausschließlich über WLAN, eine NFC-Funkeinheit ist jedoch vorhanden. Der von Asus produzierte Tab soll eine Ausdauer von 9 Stunden bieten. 

Interessant sind der frühe Marktstart bereits im Juli und die voraussichtlichen Preise: So soll die 8 Gigabyte-Version 199 US-Dollar kosten und für die 16-GB-Version soll Google 249 US-Dollar verlangen. Mit diesem Kampfpreis zielt Google klar gegen das Amazon-Modell Kindle Fire, das ebenfalls für 199 Euro angeboten wird, aber eine deutlich schwächere Performance bietet.

Als Betriebssystem kommt im Nexus 7 erstmals die neue Android-Version Jelly Bean zum Einsatz. Sie wird unter der Bezeichnung Android 4.1 auf den Markt kommen. Zwar gibt es bislang kaum konkrete Hinweise darauf, welche konkreten Neuerungen Jelly Bean bieten wird, die aus mehreren Quellen bestätigte Bezeichnung Android 4.1 deutet aber darauf hin, dass es sich lediglich um ein "kleines Update" handelt.

Ob Google Chrome als Standard-Browser bereits enthalten sein wird, oder ob das der Android-Version 5.0 vorbehalten bleibt, die im Herbst erwartet wird, ist offen.

Ab 18:30 wissen wir mehr, dann beginnt Keynote, die Google als Livestream anbietet .

Das könnte Sie auch interessieren

Alle aktuellen Tablet-Tests im Überblick

Jellly Bean, Google
Bald gehts los mit Jelly Bean: Das Symbol steht schon
© Business Insider USA

27.6.2012 von Arnulf Schäfer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Apple iPhone 6 Plus Homescreen

iOS 8.3 und iOS 8.4

Apple verteilt iOS 8.3 als Beta an Entwickler

Apple liefert iOS 8.3 Beta 1 an Entwickler. Das neue Betriebssystem unterstützt CarPlay via Funk. Erste Infos zu iOS 8.4 sind auch aufgetaucht.

LG Google Nexus 5

Lollipop-Update

Google startet Android 5.1

Google hat Android 5.1 vorgestellt. Die Factory Images für das Nexus 5, Nexus 7 (2012 Wifi) und Nexus 10 sind verfügbar. Das OTA-Rollout für die…

Apple iPad mini 3

iOS

iOS 8.3 - Apple startet öffentliche Beta

Apple öffnet das Beta-Programm für iOS für interessierte Nutzer, die nun auf ihrem iPhone oder iPad noch nicht finale Versionen ausprobieren können.

Apple WWDC 2015

Worldwide Developers Conference 2015

Apple startet WWDC 2015 am 8. Juni

Apple veranstaltet seine jährliche Entwicklerkonferenz Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 8. bis 12. Juni 2015 in San Francisco.

iOS 8, Apple, Smart Home

Sicherheitslücke auf iPhone und iPad

iOS-Apps angreifbar durch Software-Bug

Ein Bug in der Software-Bibliothek AFNetwork für App-Enwickler macht iOS Apps angreifbar. Ganze 25.000 Programme für iPhone und iPad sollen betroffen…