ANZEIGE Ein gutes Gefühl

Das Gigaset elements Smart Home Alarmsystem

Egal ob Studentenwohnung oder Familieneigenheim – der Bedarf an Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist so groß wie nie. Gut, dass das Alarmsystem von Gigaset elements flexibel für jeden Wohnraum einsetzbar ist.

Elements Sicherheitslösung

© Gigaset

Elements Sicherheitslösung

Wer sich für Sicherheitssysteme für die eigenen vier Wände interessiert, will nicht gleich einen Komplettumbau vornehmen, um sich und sein Zuhause zu schützen. Zum einen ist das kostspielig, zum anderen oft wegen wohnrechtlicher Einschränkungen wie etwa einem Mietobjekt nicht möglich. Komplette Sets, an die Größe des Wohnraums angepasst, die sich einfach installieren und schnell in Betrieb nehmen lassen, sind daher eine für jeden bestehenden Wohnraum optimale und unkomplizierte Lösung.

www.gigaset.com/smart-home 

Gigaset hat dies bereits 2012 erkannt und seitdem das Portfolio an ins System integrierbaren Elementen kontinuierlich erweitert. Neben Rauchwarnmeldern, Bewegungssensoren, Tür- und Fenstersensoren sowie Alarmsirenen gibt es auch Überwachungskameras für innen, Funktaster und sogar passende Schaltsteckdosen. Zudem wurden ein Wassersensor und eine Outdoor-Kamera bereits für die nahe Zukunft angekündigt. 


Drei Starterkits, von Größe S über M bis hin zu L, bilden dabei die Basis und sorgen für eine gute Grundabdeckung. Dabei lassen sich alle Kits individuell um zusätzliche Komponenten erweitern, sodass das smarte Alarmsystem den Bedürfnissen des Bewohners gerecht wird. Bis zu 48 Sensoren lassen sich dabei kombinieren. Vom lauten Alarm oder dezenter Warnung via Smart- phone bei Einbruch über das Warnen bei Rauch bis hin zur Anwesenheitssimulation der Bewohner reicht die Palette der möglichen Funktionen. Dabei sind zahlreiche, den Wohnräumen angepasste Szenarien möglich, die der Anwender selbst definieren kann.

Gigaset Grundriss

© Gigaset

Gigaset Grundriss

Steuerung per App

Ob zu Hause oder unterwegs, die Konfiguration und Steuerung des Systems kann komfortabel per Smartphone und der Gigaset elements App erfolgen. Auch relevante Informationen des Systems an den Anwender werden direkt auf den Bildschirm des Smartphones geschickt, sodass der Empfänger im Fall eines Falles direkt reagieren kann. Das System lässt sich übrigens gänzlich ohne Bohren, Schrauben und Kabelverlegung installieren, denn alle Elemente sind kabellos, werden per Klebstreifen angebracht und sind in wenigen Minuten einsatzbereit. 

www.gigaset.com/smart-home 

Teamplayer

Das smarte Alarmsystem von Gigaset ist auch mit dem Lichtsystem von Philips Hue kompatibel. So lassen sich die smarten Lampen etwa als Lichtalarm bei Rauch einsetzen und auch in Abwesenheitsszenarien einbinden. Auch die Verknüpfung zum Google Assistant von Google Home ist möglich. So lässt sich Licht per Sprachsteuerung ein- und ausschalten. Und weitere Funktionen werden folgen. 

Mehr zum Thema

Philips Hue White und Amazon Alexa
Smart Home

Licht, Heizung und viele andere Bereiche im Haus lassen sich leicht automatisieren. Wie ist der Stand der Technik - und was ist bei der Auswahl zu…
Smart Home Versicherung - Lohnt sie sich?
Schutzbriefe und Zusatzpolicen

Die Versicherungswirtschaft hat das Smart Home entdeckt. Doch wer braucht solche speziellen Schutzbriefe überhaupt?
Kamera mit Sirene
Mit WLAN, Bewegungsmelder und Co.

IP-Cams, die per WLAN oder Kabel ins eigene Smart-Home-System integriert sind, senden auch aufs Smartphone. Wir stellen 6 Kameras vor.
IP-Kamera mit Alarm
All-in-One Alarmsystem

Somfy One ist eine All-in-One-Alarmanlage, die einfach per Plug & Play funktionieren soll. Wir haben das kompakte Gerät in der Praxis getestet.
Smarter Rauchmelder
Netatmo Smart Smoke Alarm

Bei einem Wohnungs- oder Hausbrand sollen Rauchmelder Leben retten. Wir haben uns den Netatmo Smart Smoke Alarm näher angesehen.
Alle Testberichte
Panasonic HD605 Test
HiRes-fähige Noise-Cancelling-Headphones
Auf Reisen sind aktive Noise-Canceller eine Wohltat. Der Panasonic RP-HD605N soll dank HiRes-Fähigkeiten auch noch super klingen.
Apple iPhone Xs Max Front
Display, Preis, Version und mehr
Apples aktuelle Spitzen-Modelle treten zum Test an. iPhone XS und XS Max zeigen, wer bei Display, Preis und Co. die Nase vorn hat.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.