ANZEIGE Android-Smartphone mit Spitzenkamera

OnePlus 5T: Das Smartphone für Foto-Enthusiasten

Die Dual-Kamera mit Portrait-Effekt, der riesige Arbeitsspeicher und sein ausdauernder Akku rücken das OnePlus 5T in die Nähe von iPhone 8 und Galaxy S8. Beim Preis hat das neue Handy von OnePlus schon heute die Nase vorn.

Inhalt
  1. OnePlus 5T: Das Smartphone für Foto-Enthusiasten
  2. OnePlus 5T: Hardware, Konnektivität und Preis
OnePlus 5T

© OnePlus


Nicht nur für Fans von OnePlus ist es die Nachricht des Jahres. Das OnePlus 5T ist da, das neue Top-Modell des chinesischen Herstellers, der angetreten ist, um Spitzenqualität zu bezahlbaren Preisen unter die Kundschaft zu bringen. Und natürlich stellt sich nach einem kurzen Blick auf die Eckdaten die Frage aller Fragen: „Wie gut ist die Kamera“?

Vorab sei verraten, dass bereits das OnePlus 5 im connect-Test mit der Note "sehr gut" abgeschnitten hatte und in der connect-Bestenliste aktuell den achten Platz belegt. Die Erwartungen an den Nachfolger sind entsprechend hoch und der erste Test des OnePlus 5T zeigt, dass sich diese erfüllen.

Drei Sony-Kameras für optimale Bilder und Videos

Im OnePlus 5T stecken insgesamt drei Kameras von Sony. Neben der obligatorischen Frontkamera für Selfies gibt es nämlich gleich zwei Kameras an der Rückseite. Dabei handelt es sich um ein Weitwinkel-Modell mit 16 Megapixel und ein Telezoom mit 20 Megapixel. Gemeinsam machen sie das OnePlus 5T zum derzeit hochauflösendsten Smartphone weltweit und sind die Grundlage für gestochen scharfe Bilder. 

In das Dual-Kamera-System von OnePlus ist viel Handwerkskunst geflossen. So ist zum Beispiel die korrekte Ausrichtung der beiden Kameras zueinander eine Wissenschaft für sich. Schließlich würde schon eine geringe Abweichung zu unscharfen Bildern führen. Die chinesischen Ingenieure haben deshalb eine spezielle Halterung entwickelt, die garantiert, dass die Kameras ihre Position auch im härtesten Smartphone-Einsatz immer akkurat halten. Bei der für die Bildqualität ebenfalls maßgeblichen Kamera-Software hat OnePlus mit dem renommierten Unternehmen DxO aus Frankreich zusammengearbeitet, das mit seinen Smartphone-Kameratests Maßstäbe setzt.

OnePlus 5T

© OnePlus

Tolle Möglichkeiten dank Dual-Kamera-System

In der Summe eröffnen die Hauptkameras des OnePlus 5T jede Menge Möglichkeiten und außerordentliche Leistung. Das OnePlus 5T schießt auf Wunsch Porträtfotos mit Bokeh-Effekt. Der sanft verwaschene Bildhintergrund ist bei Fotografen beliebt, weil er das Motiv besonders gut zur Geltung bringt. In der traditionellen Fotografie entsteht das Bokeh aufgrund eines optischen Effekts. Das OnePlus 5T rechnet ihn mit seiner 8-Kern-CPU blitzschnell in Ihre Aufnahmen hinein. Damit sind die hübschen Porträtfotos nicht länger den teuersten Oberklasse-Handys vorbehalten. 

Das Telezoom ermöglicht eine optische Bildvergrößerung um das 1,6-fache. Weil das Bild direkt vom Objektiv vergrößert wird, geschieht das - anders als beim digitalen Zoom - verlustfrei. Für den Fotografen bedeutet das mehr Flexibilität. Die Software auf dem OnePlus 5T erzeugt eine Vergrößerung um weitere 0,4 ohne sichtbare Verluste, so dass OnePlus zurecht von einem zweifach Zoom spricht. 

OnePlus 5T

© OnePlus

Noch bessere Bilder bei noch weniger Licht

Dank Blendenwerten von f/1.7 beziehungsweise f/2.6, elektronischer Bildstabilisierung und dynamischer Rauschunterdrückung gelingen Aufnahmen gerade auch bei schlechten Lichtverhältnissen, bei denen viele andere Smartphones längst passen müssen. Steht nur wenig Licht zur Verfügung, kommt automatisch die zweite Kamera im OnePlus 5T zum Einsatz. Mit ihrer Intelligent Pixel Technology wird das Rauschen auf Bildern in dunkler Umgebung verringert und die Detailgenauigkeit verbessert.

Auch der Portrait-Modus profitiert von Software-Verbesserungen, die eine bessere Rauschverminderung und bestmögliche Restlichtausnutzung gewährleisten.

Im Profimodus haben Sie die volle Freiheit über Kameraeinstellungen wie ISO, Weißabgleich, Verschlusszeit und Fokus. Außerdem zeigt das OnePlus 5T hier ein Histogramm, das die Beurteilung der Belichtung ermöglicht und Sie können RAW-Fotos schießen. Die Frontkamera bietet mit 16 Megapixel ebenfalls eine sehr hohe Auflösung.

Zudem ermöglicht die überarbeitete Benutzeroberfläche sogar eine einhändige Bedienung aller Einstellungen und Modi.

Unboxing: OnePlus 5

Quelle: connect
OnePlus 5: Das 2017er-Android-Smartphone im Unboxing.

Mehr zum Thema

OnePlus 5T Renderbild
OnePlus-5T-Gerüchte

OnePlus könnte bereits im November einen Nachfolger des OnePlus 5 herausbringen. Die 5T-Version bekommt vielleicht ein größeres, randloses Display.
OnePlus 5T Preis Release Specs Leak
Leak

Das OnePlus 5T ist noch nicht offiziell, doch ein Online-Shop nimmt bereits Vorbestellungen an - und verrät Preis, Release und Specs.
OnePlus 6 Notch
Android-Smartphone

Ist der Release-Termin des OnePlus 6 näher als gedacht? OnePlus-CEO Pete Lau hat nun bereits erste Details zum neuen Smartphone verraten.
android 9 p update liste
Android P: Update-Liste

Von BQ über Huawei bis Samsung: Unsere Android 9 Pie Update-Liste fasst zusammen, welche Smartphones die Aktualisierung auf die neue Version erhalten.
OnePlus 6T Leak
OnePlus-6-Nachfolger

Das OnePlus 6T könnte mit neuem Notch-Design und Fingerabdruckscanner im Display erscheinen. Vorbild hierfür dürfte erneut ein Oppo-Smartphone sein.
Alle Testberichte
Anker Soundcore NC A3021
Over-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling
Der Over-Ear-Kopfhörer von Anker Soundcore Space NC, gibt Musik 20 Stunden lang über Bluetooth wieder. Der Praxistest fühlt dem A3021 auf den Zahn.
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.