Car Connectivity

Mercedes CLA 200 Coupé: Infotainment

Der Test-CLA war mit der größten Ausbaustufe an Infotainment ausgestattet, dem „Navigation Premium-Paket“ für stolze 3016 Euro. Dafür gibt es dann gleich zwei hochauflösende Screens im 10,25-Zoll-Format für das Kombiinstrument und als Media-Bildschirm. 

Dazu kommen die Festplattennavigation mit Live Traffic Infos, eine Verkehrszeichenerkennung, erweiterte MBUX-Funktionen wie Nutzerprofile und WLAN-Hotspot sowie ein praktisches Touchpad in der Mittelkonsole. Ergänzt wird dies im Testwagen um das „MBUX Innovations-Paket“ für 1368 Euro. 

Mercedes CLA 200 Coupé: Infotainment

© Mercedes Benz

Die beiden Displays sind 10,25 Zoll groß und bieten eine scharfe Darstellung. Das übersichtliche Hauptmenü von MBUX lässt sich in der Reihenfolge per Drag-and-drop konfigurieren. Die Bedienung ist zudem größtenteils selbsterklärend.

Hier ist dann nicht nur ein praktisches Head-up-Display enthalten, das den Komfort und die Fahrsicherheit weiter erhöht, sondern auch der „MBUX Interieur-Assistent“, der mit seiner 3-D-Kamera in der Dacheinheit eine Gestensteuerung ermöglicht.

 Um den Unterhaltungspart kümmerte sich in unserem CLA neben analogem und digitalem Radio (DAB+ für 238 Euro) auch der bekannte Webradiodienst TuneIn. Dazu gesellen sich Bluetooth-Streaming mit Coveranzeige, USB-Wiedergabe von Audio- und sogar Videodateien sowie die Einbindung des Streamingdienstes Tidal. 

Hier hätten wir uns aber eine größere Vielfalt an Angeboten gewünscht, etwa mit Spotify und Deezer. Im Cockpit-Display werden bis auf Videos alle Inhalte samt Cover angezeigt und können über die Lenkradtasten bequem bedient werden. Apropos Bedienung, diese erfolgt besonders komfortabel per natürlicher Sprache und lässt sich über „Hey Mercedes“ oder per Taste am Lenkrad starten.

Auch Fahrzeugfunktionen können so gesteuert werden. Alternativ wählt der Nutzer die Funktionen über den Touchscreen des Media-Displays, das Touchpad oder die Lenkradtasten an. Im Test klappte das durch die Bank ausgezeichnet. Neben der Sprachbedienung gefiel uns auch das Handling über das große Touchpad sehr gut. 

Die Benutzeroberfläche von MBUX ist größtenteils selbsterklärend, bietet große Symbole und auf dem Homescreen lässt sich die Reihenfolge der Funktionen anpassen. Der Nutzer hat zudem eine Ebene mit „Favoriten“. Hier kann man auch Gesten für Funktionen hinterlegen – so spielt der Lieblingssender dann auf Handzeichen. Top!

Testsiegel Car Connect Infotainment Sehr gut

© WEKA Media Publishing GmbH

Testsiegel Car Connect - Infotainment - Sehr gut

Fazit: Infotainment

Beim Thema Infotainment trumpft der Mercedes mit seinen tollen Displays, der guten Sprachsteuerung und einer prallen Entertainment-Ausstattung groß auf und sichert sich hier ein „sehr gut“ in der Bewertung.

Mehr zum Thema

Car Connectivity im Audi A6
Car Connectivity im Test

Die Vernetzung im Fahrzeug hat sich in jüngster Vergangenheit rasant entwickelt. Dem tragen wir mit unserem Car Connectivity-Test nun Rechnung.
BMW X5
Car Connectivity

BMW darf als Vorreiter in Sachen Car Connectivity gelten. Wie es um die Vernetzungsmöglichkeiten bestellt ist, musste der aktuelle X5 im Test zeigen.
Volvo V60 im Test: Ein Smarter mit Licht und Schatten
Car Connectivity

Der attraktive Volvo V60 zeigt in unserem Connectivity-Test Licht und Schatten. Lesen Sie in unserem Test, wo der smarte Schwede punkten kann und wo…
Mercedes-Benz Customer Experience
Digitalservices im Auto

Die digitale Welt umspannt unser Leben. Updates auf Smartphones einspielen, schnell noch das Geschenk für Freunde und Familie im Online-Store shoppen.…
Hyundai i30 N Fastback Performance
Car Connectivity

Hyundai hat den i30 N als i30 N Fastback Performance auf den Markt gebracht. Wir haben uns Infotainment, Connectivity und Assistenzsysteme angesehen.
Alle Testberichte
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Unitymedia Logo Firmensitz
connect Festnetztest 2019
Überraschung: Nachdem die Kölner in den letzten Jahren im Mittelfeld landeten, sind sie diesmal der Sieger im connect Festnetztest 2019.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.