Car Connectivity

Porsche Cayenne E-Hybrid: Fazit

Testsiegel connect gut

© WEKA Media Publishing GmbH

Testsiegel connect gut

Der Porsche Cayenne E-Hybrid erreicht im großen connect- und P3-Test am Ende die Verbalnote „gut“. Während der Zuffenhausener in der Kategorie Navigation mit „sehr gut“ und bei der Connectivity sowie dem Infotainment mit „gut“ abschneiden konnte, gibt es in der User Experience noch Nachholbedarf. Es sind mehrere kleine Mängel, die in dieser Kategorie letztendlich nur zu einem „befriedigend“ führen. 

Dennoch bietet der Porsche auch einige tolle Ansätze – etwa die gelungene Benutzeroberfläche in Kacheloptik. Sie lässt sich intuitiv bedienen und ist vielfältig anpassbar. Ebenso überzeugend präsentiert sich der Gerätemanager, der eine hervorragende Übersicht über sämtliche mit dem Porsche gekoppelten Geräte bietet.

Mehr zum Thema

BMW X5
Car Connectivity

BMW darf als Vorreiter in Sachen Car Connectivity gelten. Wie es um die Vernetzungsmöglichkeiten bestellt ist, musste der aktuelle X5 im Test zeigen.
Mercedes CLA 200 Coupé im Test
Car Connectivity

Die „Mercedes Benz User Experience“, kurz MBUX, gehört zu den modernsten Infotainmentsystemen am Markt. Läuft im Test alles rund für die Schwaben?
Hyundai Ioniq Elektro
Car Connectivity

Der neue Hyundai Ioniq Elektro kommt ab 35.000 Euro umfassend vernetzt samt Smartphone-App und höherer Reichweite. Wir konnten das Auto testen.
Skoda Karoq im Test
Car Connectivity

Der Skoda Karoq gehört zu den beliebtesten Kompakt-SUVs und verkauft sich top. Doch wie ist es um die Fähigkeiten bei modernen Themen wie…
Audi e-tron fahrend
Elektrofahrzeug

86,0%
Mit dem e-tron betritt Audi die Bühne der vollelektrischen Fahrzeuge. Als erstes Modell im Test erreicht der Audi die…