Neues Testverfahren

AVM Fritzbox 7590 und Fritzbox 7560 im Test

Endlich am Ziel: 5 WLAN-Router im Test: AVM Fritzbox 7590

© AVM

AVM Fritzbox 7590

AVM Fritzbox 7590

Die stärkste Fritzbox setzt sich in unserem ersten WLAN-Labortest souverän an die Spitze des Testfelds.

Das Spitzenmodell von AVM fährt mit 4x4 Multi-User-MIMO, (11ac 5 GHz) und 800 Mbit/s (11n 2,4 GHz) WLAN-Technik vom Feinsten auf. Netzseitig unterstützt sie VDSL2 mit Supervectoring. Umfangreiche Telefonie- und Smart-Home-Funktionen machen sie zur leistungsstarken Steuerzentrale im Heimnetz. Werden AVM-Repeater dazu kombiniert, bietet das mit dem jüngsten Update auf Version 7 nochmal verbesserte Fritz-OS-Mesh-Funktionalität.

Überzeugend im Labor

Der im Labor gemessene Standby-Verbrauch von 7,7 Watt geht angesichts der umfangreichen Technikausstattung in Ordnung. Und unsere WLAN-Messungen zeigen, dass Antennendesign und Firmware für die Frequenzbereiche 2,4 und 5 GHz gleichermaßen optimiert sind. Lediglich bei Uploads auf 2,4 GHz fallen die bei unseren WLAN-Messungen ermittelten Werte etwas hinter das sonst sehr hohe Leistungsniveau zurück.

connect-Urteil: sehr gut (439 von 500 Punkte)

Endlich am Ziel: 5 WLAN-Router im Test: AVM Fritzbox 7560

© AVM

AVM Fritzbox 7560

AVM Fritzbox 7560

Etwas einfachere Technik macht diese Fritzbox günstiger und sparsamer - dafür sinken aber auch die WLAN-Datenraten.

Gegenüber der Fritzbox 7590 tritt das ältere und günstigere Modell 7560 mit abgespeckter Technik an: Sein WLAN basiert auf 2x2 MIMO, was in Maximaldatenraten von 866 Mbit/s (11ac 5 GHz) und 450 Mbit/s (11n 2,4 GHz) resultiert. Auch andere Ausstattungsmerkmale sind reduziert - so gibt es nur eine USB-2.0-Buchse gegenüber 2x USB 3.0 bei der 7590, auch der von Besitzern älterer ISDN-Geräte geschätzte S0-Bus fehlt beim Modell 7560. Wer auf diese Features verzichten kann, bekommt aber eine vollwertige Fritzbox mit DECT- und Smart-Home-Basis.

Reduzierte Technik zeigt Folgen im Messlabor

Die einfachere Technik kommt dem Standby-Verbrauch entgegen, den wir mit 6,6 Watt gemessen haben. Dafür liegen natürlich auch die WLAN-Datenraten niedriger. Doch vor allem im 5-GHz-Band zählt die Fritzbox 7560 immer noch zu den besten Kandidaten in unserem Testfeld.

connect-Urteil: gut (385 von 500 Punkte)

Mehr zum Thema

WLAN-Repeater mit smarter Steckdose
TP-Link AC750 RE270K

Der TP-Link AC750 RE270K ist ein WLAN-Repeater mit smarter Steckdose. Bei Amazon gibt es das Gadget heute 30 Prozent günstiger. Lohnt das Angebot?
So testet connect WLAN-Router
Testverfahren

Um im connect-Test zu punkten, müssen WLAN-Router in einer aufwendigen Geschwindigkeitsmessung bestehen. Wir stellen das Testverfahren vor.
WLAN-Mesh- und Powerline_Lösung
Heimnetzwerk

Beim Deco P7 kombiniert TP-Link WLAN-Mesh mit Powerline. Da alle verfügbaren Verbindungen zwischen den Satelliten gleichzeitig genutzt werden, bietet…
Saugroboter Bagotte Amazon
Schnäppchen-Check

Amazon bietet den 3-in-1 Saug-und Wischroboter von Bagotte im Angebot des Tages an. Der Preisvergleich zeigt, ob sich der Deal lohnt.
Gaming-Router vs. Standard-Router: AVM, Linksys, Netgear, Telekom & TP-Link im Vergleich
Gaming-Router vs. Standard-Router

Gaming-Router unternehmen alles, um für ihre Besitzer Nachteile bei reaktionsschnellen Multiplayer-Games zu vermeiden. Wir haben drei Topmodelle mit…
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.