Neues Testverfahren

TP-Link Archer VR2800v und VR600v im Test

Endlich am Ziel: 5 WLAN-Router im Test: TP-Link Archer VR2800v

© TP-Link

TP-Link Archer VR2800v

TP-Link Archer VR2800v

Als direkter Konkurrent der Top-Fritzbox bietet der VR2800v insgesamt gute WLAN-Leistungen sowie viele Funktionen.

Da sich TP-Link vorgenommen hat, AVM vom deutschen Router-Thron zu stoßen, tritt sein VR2800v direkt gegen die Fritzbox 7590 an. Da sind 4x4 MIMO gesetzt, bei den theoretischen Maximaldatenraten setzen die Chinesen etwas andere Schwerpunkte: 2167 Mbit/s per 11ac auf 5 GHz und 600 Mbit/s per 11n auf 2,4 GHz. Etwas zurück fällt der VR2800v bei den Telefoniefunktionen, Smart-Home-Features fehlen ihm gänzlich. Dafür bietet er IT-affinen Nutzern mehr Einstellungsmöglichkeiten für Netzwerk und Firewall.

Standby-Verbrauch

Der im Labor ermittelte Standby-Verbrauch von 9,9 Watt ist guter Durchschnitt. Die Ergebnisse der WLAN-Messungen zeigen, dass der VR2800v im 2,4-GHz-Band etwas besser abgestimmt ist als im Frequenzberich um 5 GHz.

connect-Urteil: gut (380 von 500 Punkte)

Endlich am Ziel: 5 WLAN-Router im Test: TP-Link Archer VR600v

© TP-Link

TP-Link Archer VR600v

TP-Link Archer VR600v

Das Mittelklasse-Modell spart bei WLAN-Antennen und einer USB-Buchse - nicht aber bei den Software-Funktionen.

In seiner Mittelklasse setzt TP-Link auf 3x3 MIMO, was zu den theoretischen Maximaldatenraten 1300 Mbit/s (per 11 ac auf 5 Ghz) und 300 Mbit/s (11n auf 2,4 GHz) führt. Auch die zweite USB-Buchse des VR2800v fiel dem Sparzwang zum Opfer. Bei Telefonie-Ausstattung und Software-Funktionen gibt es aber kaum Einschränkungen - hier steht Nutzern des VR600v fast derselbe Funktionsumfang zur Verfügung wie beim größeren Schwestermodell.

Schwächen bei 5 GHz

Auch beim VR600v zeigt sich im Labor: Weniger Technik bedeutet weniger Standby-Verbrauch - 7,5 Watt sind für diese Leistungsklasse okay. Im 2,4-GHz-Band gefällt der Router durch hohe Richtungsunabhängigkeit, im 5-GHz-Band fallen seine Datenraten bei höheren Entfernungen stark ab.

connect-Urteil: befriedigend (329 von 500 Punkte)

Mehr zum Thema

WLAN Repeater
Von Smart Home bis CAT-iq

WLAN-Router sind die Zentrale im Heimnetzwerk und dienen somit oft auch als Telefonanlage, Smart-Home-Basis oder Netzwerkspeicher. Wir zeigen Ihnen,…
WLAN-Repeater mit smarter Steckdose
TP-Link AC750 RE270K

Der TP-Link AC750 RE270K ist ein WLAN-Repeater mit smarter Steckdose. Bei Amazon gibt es das Gadget heute 30 Prozent günstiger. Lohnt das Angebot?
So testet connect WLAN-Router
Testverfahren

Um im connect-Test zu punkten, müssen WLAN-Router in einer aufwendigen Geschwindigkeitsmessung bestehen. Wir stellen das Testverfahren vor.
WLAN-Mesh- und Powerline_Lösung
Heimnetzwerk

Beim Deco P7 kombiniert TP-Link WLAN-Mesh mit Powerline. Da alle verfügbaren Verbindungen zwischen den Satelliten gleichzeitig genutzt werden, bietet…
Saugroboter Bagotte Amazon
Schnäppchen-Check

Amazon bietet den 3-in-1 Saug-und Wischroboter von Bagotte im Angebot des Tages an. Der Preisvergleich zeigt, ob sich der Deal lohnt.
Alle Testberichte
Honor View 20 im Test
Smartphone
86,8%
Honor katapultiert sich mit seinem Topgerät in neue Regionen. Das View 20 bietet Oberklasse-Technologie mit wenigen…
Kleine Kiste alles an Bord: Linn Selekt DSM Aktiv im Test
Komplettsysteme ohne Boxen
Wir leben im Schlaraffenland. Vor einiger Zeit brauchte es noch große Türme an Elektronik – Linn inszeniert die Gegenwelt: alles unter einer Haube,…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.