Zahnpflege per App

Interaktive Zahnbürsten: 4 Modelle im Praxistest

4.10.2021 von Katja Thanhofer

Smarte Zahnbürsten dokumentieren das Putzverhalten und helfen dabei, die Zahnpflege effizienter und einfacher zu machen. Doch muss man wirklich bis zu 400 Euro ausgeben, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten? Wir haben 4 Modelle in verschiedenen Preisklassen getestet.

ca. 0:45 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Interaktive Zahnbürsten: 4 Modelle im Praxistest
  2. Playbrush Smart One X im Test
  3. Oclean X PRO Elite Smart Sonic im Test
  4. Philips Sonicare Prestige 9900 im Test
  5. Oral-B iO im Test
Smarte Zahnbürsten im Praxischeck
Lohnt sich die Anschaffung einer smarten Zahnbürste? Wir haben vier Modelle ausprobiert.
© goffkein.pro / Shutterstock.com

Mindestens zweimal am Tag sollte jeder zur Zahnbürste greifen. Elektrische Modelle haben sich in punkto Zahnpflege längst etabliert, denn sie reinigen in der Regel gründlicher, als das per Hand je möglich wäre. Damit jedoch die tägliche Mundhygiene noch effizienter wird und sich beim Putzen auch wirklich alle Stellen im Mund erreichen lassen, gibt es seit einiger Zeit auch smarte Modelle mit App-Unterstützung. Das heißt, die App dokumentiert und analysiert das eigene Putzverhalten und gibt anschließend Tipps zum besseren Putzen. Oft sind in solchen Apps auch Putzanleitungen integriert, mit denen man das Putzergebnis in Echtzeit verfolgen kann. Einige dieser smarten Zahnbürsten sind außerdem in der Lage, akustische bzw. visuelle Hinweise abzugeben: Sie blinken beispielsweise rot, wenn man zu fest aufdrückt oder vibrieren, wenn es Zeit ist, die Seite zu wechseln.

Die Preisspanne für eine smarte Zahnbürste ist breit gefächert: Sie liegt in etwa zwischen 80 und 400 Euro. Doch kann ein günstiges Modell wirklich mit einem Highend-Gerät mithalten? Um das herauszufinden, haben wir zwei aktuelle smarte Zahnbürsten für unter 100 Euro sowie zwei Modelle der oberen Preisklasse ausprobiert.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Yoolox Powerbank

Drahtloser Akkupack

Yoolox Powerbank im Test

Aus der Masse von Akkupacks ragt die Yoolox heraus, weil sie ihre Energie auch drahtlos weiterreicht – und weil sie in München entwickelt wurde.

Playbrush Smart One

Interaktive Zahnbürste

Playbrush Smart One im Praxistest

Mit der Playbrush Smart One soll sich die Zahnpflege mittels App optimieren lassen. Ob das wirklich gelingt, zeigt unser Praxistest.

6 Smartphone Drucker im Test

Drucker in Kleinformat

6 Sofortbilddrucker fürs Smartphone im Vergleich

Sofortbilder haben ihren Charme – und es muss nicht immer die klassische Sofortbildkamera sein. Flexibler ist das Duo aus Smartphone und…

Garmin-Rad-Aufmacher

Perfektes Paket für Radsportler

Garmin: Radcomputer Edge 1030 Plus und Leistungsmesserpedale…

Garmin ist der Apple im Sportbereich: Wer in die Welt eintaucht, der wird sie so schnell nicht wieder verlassen. Unser Dauertest zeigt, warum.

PAJ-Family

Tracker mit deutscher Software

Personen per GPS orten: PAJ GPS Allround Finder im Test

Kinder verirren sich, an Alzheimer Erkrankte finden nicht zurück – in solchen Fällen kann ein GPS-Tracker helfen. Das Modell von PAJ hat überzeugt.