Marktübersicht

Galerie: Seniorenhandys im Überblick - Doro PhoneEasy 613

Große Tasten, Notfallfunktion und einfach zu bedienen: Wir zeigen eine große Auswahl aus den derzeit verfügbaren Seniorenhandys.

Doro PhoneEasy 613

Das Doro PhoneEasy 613 ist ein Klapphandy, was gewisse Vorteile mit sich bringt. So ist zum Beispiel das versehentliche Auslösen eines Anrufes in der Hosentasche so gut wie ausgeschlossen. Auch fällt die Rufannahme - für manchen Senioren eine Stresssituation - leicht, da das Handy dazu einfach nur aufgeklappt wird. Im rund 90 Euro teuren Gerät steckt eine mit 2 Megapixel auflösende Kamera, deren Bilder auf bis zu zwei gleichzeitig einzulegenden Micro-SDHC-Karten gespeichert werden.

Zu den Besonderheiten des PhoneEasy 613 gehören außerdem drei frei belegbare Direktwahltasten, über die Oma und Opa zum Beispiel Kinder und Enkel schnell erreichen können. Auch die SMS-Funktion und der Kamera-Auslöser haben eigene Tasten. Die Sprechzeit liegt laut Hersteller bei bis zu 9 Stunden, die Stand-by-Zeit ist mit 370 Stunden angegeben. Das Doro PhoneEasy 613 ist hörgerätekompatibel (M4/T4). Die Gesprächslautstärke lässt sich über einen Schieberegler an der Seite des Gerätes auch während eines Telefonates regulieren. Ansonsten gleicht das Gerät im Funktionsumfang den anderen, bietet also Notruftaste und Ladestation sowie Bluetooth und UKW-Radio.