Bestenlisten-Galerie

Die besten mobilen Kopfhörer unter 300 Euro - Platz 4: V-Moda Crossfade M-100

Ob für den ungestörten Musikgenuss daheim, oder unterwegs am Mobil-Player angeschlossen: Kopfhörer sind als ständige musikalische Begleiter kaum wegzudenken. In der Bildergalerie stellen wir die besten mobilen Kopfhörer unter 300 Euro vor.

Platz 4: V-Moda Crossfade M-100

Mit der Crossfade-Kopfhörerfamilie hat sich Val Colton, Gründer und CEO von V-Moda, bereits seit Jahren einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Der hallte im Jahr 2016 sogar bis ins ferne Japan, zum Musikgerätehersteller Roland, der mit V-Moda postwendend einen strategischen Merger einging. Die Audio-Redaktion war schon früh auf die Qualitäten des Crossfade M-100 aufmerksam geworden und sowohl von dem progressiven Design, der mechanischen Stabilität als auch den klanglichen Meriten mehr als nur angetan.

Entwickelt unter Kollaboration von Musikern, Produzenten und Fachjournalisten bietet der V-Moda Crossfade M-100 neben solider Verarbeitung und hohem Tragekomfort auch einige Besonderheiten. So zum Beispiel die Möglichkeit, den serienmäßig schwarzen Ohrmuscheln durch optional erhältliche Zierplatten einen besonderen, persönlichen Touch zu verpassen.