Android-Tipp

Android 8: Google-Dienste deaktivieren

Mit jedem Google-Account werden unzählige Dienste auf Smartphones oder Tablets automatisch aktiviert. Nutzen Sie nicht alle diese Dienste, können Sie sie getrost ausschalten. Sie sparen damit auf jeden Fall Strom und einen (geringen) Anteil an Datenvolumen.

© Screenshot WEKA / connect

Deaktivieren Sie die Synchronisation von Google-Diensten, die Sie nicht nutzen.

Wollen Sie Google-Dienste, die Sie nicht nutzen, deaktivieren, öffnen Sie die Einstellungen und tippen Sie dort auf Nutzer und Konten (bei älteren Android-Versionen heißt dieser Bereich einfach Konten).

Google-Konto auswählen

Möglicherweise haben Sie dort mehrere Konten angelegt. Wählen Sie im Nutzer-Bereich Ihr Google-Konto aus, das Sie am Google-Symbol erkennen. Tippen Sie darauf und im folgenden Fenster auf das Konto, dessen Synchronisations-Einstellungen Sie ändern wollen.

Google-Dienste deaktivieren

Im nächsten Fenster sehen Sie eine Liste mit den verschiedenen Google-Diensten wie Google-Mail, Google Drive oder Google Fit. Nutzen Sie also zum Beispiel weder Ihren Kalender noch Google Docs auf einem weiteren Gerät, also etwa Ihrem heimischen PC oder einem anderen Android-Tablet, können Sie diesen Dienst deaktivieren. 

Tippen Sie dazu auf den entsprechenden Schieberegler. Damit wird nicht der Dienst selbst deaktiviert, sondern nur dessen automatische Synchronisation mit Google.

Google-Dienste manuell synchronisieren

Sollten Sie später mal bemerken, dass Sie dennoch bestimmte Daten synchronisieren möchten, können Sie dies jederzeit manuell erledigen. Wechseln Sie dazu in den Einstellungen zum Konten-Bereich. Tippen Sie auf den gewünschten Dienst, werden die Daten mit Ihrem Google-Account abgeglichen.

Mehr zum Thema

Smartphone- und Handy-Vorschau

Im Dezember warten jede Menge Smartphone-Neuheiten: Unsere Vorschau zeigt, wann die neuen Geräte auf den Markt kommen und was sie können.
Für Smartphone und Tablet

Manche Sicherheits-Einstellungen von Android sind nicht gerade offensichtlich. Mit diesen Tipps wird Ihr Android-Handy oder -Tablet sicherer.
Android 11

Sie wollen die Android 11 Beta installieren? Wir erklären das Android Beta-Programm - von Anmeldung über Download bis zu unterstützten Smartphones.
Android Q: Update-Liste

Welche Smartphones von Samsung, Huawei und Co. erhalten die Aktualisierung auf Android 10? Unsere ständig aktualisierte Update-Liste klärt auf.
Google zeigt kompakte Mittelklasse

Das Pixel 3a ist das bis dato meistverkaufte Smartphone von Google. Der Nachfolger Pixel 4a kann viel und kostet wenig.