EU versus Google

EU nimmt Google wegen Android ins Visier

Google hat neue Probleme mit der EU-Wettbewerbsbehörde. Der Vorwurf: Google nutzt bei Android seine marktbeherrschende Stellung aus.

© Google

Google Android

Die EU-Kommission hat ihre Untersuchungen gegen Google wegen seiner marktbeherrschenden Stellung bei der Internet-Suche ausgeweitet. Zusätzlich ins Visier der Wettbewerbsbehörden ist das populäre Betriebssystem Android  gekommen, bei dem die Google-Suche vorinstalliert ist.

Die Behörde geht von einem Mißbrauch der markbeherrschenden Stellung von Android bei Smartphones aus. Voruntersuchungen wurden bereits vor einem Jahr gestartet. Jetzt hat Google ein Schreiben mit den Beschwerdepunkten an Google verschickt.

Vorwurf: Bei Android ist die Google-Suche vorinstalliert

Der Vorwurf der europäischen Wettbewerbshüter zielt darauf ab, dass Google durch die auf Android-Geräten vorinstallierte Google-Suche Konkurrenten den Marktzugang versperrt.

Die Brüsseler Behörde liegt mit Google bereits wegen der Platzierung von Werbung in seiner Suchmaschine im Clinch. Dieses Verfahren läuft seit 2010.

Bußgelder drohen

Falls die Wettbewerbs-Behörde die Vorwürfe beweisen kann und eine entsprechende Entscheidung triftt, drohen Google Bußgelder in Höhe von bis zu zehn Prozent des Jahresumsatzes. In der Regel fallen Bußgelder aber nicht so hoch aus.

Mehr zum Thema

Aktuelle Angebote im Google Play Store

Spiele, Wetter, Musik & Co.: Welche Android-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert im Angebot? Wir listen die besten Deals im Google Play Store.
Datenschutz-Beschwerde

Die Werbe-ID auf Android-Smartphones soll gegen die DSGVO verstoßen. Ein Datenschützer warnt Google, die Beschwerde ernst zu nehmen.
Verbesserte Privatsphäre-Einstellungen

Google führt neue Privatsphäre-Funktionen ein und macht das automatische Löschen von Aktivitäts- und Standortdaten zum Standard.
Maßnahmen gegen Android-Fragmentation

Die Installationszahlen von Android 10 steigen deutlich schneller als bei den Vorgängern. Für Android 11 hat Google weitere Verbesserungen geplant.
Aktualisierte und neue Designs

Heute ist Welt-Emoji-Tag. Passend dazu zeigt Google, welche neuen Emojis mit dem Android 11 Update eingeführt werden. Auch Gboard erhält ein Update.