Huawei Aktion

Honor 7 kaufen - 50 Euro Cashback bekommen

Huawei lockt Käufer eines Honor 7 mit einer befristeten Cashback-Aktion. 50 Euro gibt es nach dem Kauf zurück. Das Smartphone mit dem Metallgehäuse und dem 5,2-Zoll-Display wird dadurch zum Schnäppchen.

© Honor

Honor 7

Die Huawei-Tochter Honor hat eine Cashback-Aktion bei ihrem Modell Honor 7 gestartet. Käufern erhalten 50 Euro nach dem Kauf des Honor 7 zurück. Die Aktion, die unter dem Motto "Teilen macht Spaß" bis zum 8. Mai 2016 läuft, ist für alle Käufer eines Honor 7 gültig, die ihr Smartphone im Aktionszeitrazm bei einem der zehn teilnehmenden Honor-Shops kaufen.

Zu diesen Shops gehören bekannte Onlineshops wie etwa Amazon als auch Anbieter wie Cyberport, Mediamarkt und Saturn​. Um das Geld nach dem Kauf zurück zu bekommen, ist lediglich die Registrierung des Kaufs auf den Onlineseiten von Honor notwendig.  

Aktionspreis inkl. Cashback: 264 bis 269 Euro

Das Honor 7 kostet bei diesen Händlern zurzeit zwischen 314 und 319 Euro - durch die Rückerstattung sinkt der Preis auf 264 bis 269 Euro. Dafür bietet das mit einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Bildschirm (Auflösung: 1080 x1920 Pixel) ausgerüstete Honor 7 einige interessante Features, wie etwa ein Metallgehäuse, eine 8-Megapixel-Frontkamera und eine 20-Megapixiel-Hauptkamera.

Der 64-Bit-Octa-Core-Prozessor Kirin 935 sorgt zusammen mit 3 GB RAM und Android 5.0 für eine gute Performance. Ein interner 16-GB-Speicher ist eingebaut, der sich per MicroSD-Karte erweitern lässt. Einen Fingerabdruck-Sensor gibt es auch. Auf die Tester machte das Honor 7 (Test) beim Generalcheck ebenfalls einen sehr positiven Eindruck.

Mehr zum Thema

Amazon Black Friday Woche

Bei Amazon ist das Huawei MediaPad M5 Lite LTE im Angebt für 199 Euro erhältlich. Lohnt sich der Deal? Wir machen den Schnäppchen-Check.
Flaggschiff mit Super-Zoom

Huawei hat die P40-Reihe um ein weiteres Topmodell erweitert. Das Huawei P40 Pro+ bringt einen zehnfachen optischen Zoom, ist aber nicht billig.
Design-Leaks

Sehen so Huawei Mate 40 und Mate 40 Pro aus? Erste Render-Bilder zeigen das Design der kommenden Huawei-Smartphones.
Produktion von Kirin-SoCs endet

Die Produktion von Huaweis High-End-Prozessoren endet im September. Grund ist das US-Embargo. Was bedeutet das für kommende Top-Smartphones?
Preis, Release, Ausstattung

Huawei hat sein neues Topmodell Mate 40 Pro vorgestellt. Es läuft mit dem 5nm-Chip Kirin 9000, unterstützt 5G und hat einen 5-fachen optischen Zoom.