breakthrough 2017 award

SafeGo

© Michael Wetzel

safeGo Logo

SafeGo ist eine App zur Vermeidung von Fußgänger, Biker, Rollstuhlfahrer und E-/Mofa -Kollisionen.

Wer kennt es nicht? Gassi gehen mit dem Hund, Fahrradfahren bei schönem
Wetter, abends bei Dunkelheit zu Fuß ins abgelegene Restaurant oder abgelenkt vom
Smartphone die Straße entlang... Eine Kurve, nicht aufgepasst und schon ist der Unfallgeschehen. Jeden Tag kollidieren weltweit tausende von Menschen. Mit der SAFE GO - App kann dies vermieden werden.

Worum geht es in dem Projekt?
Nachdem die SAFE GO - App vom Smartphone-Nutzer installiert und geöffnet wurde,
wählt er zwischen drei Optionen aus: "Fußgänger", "Fahrradfahrer" oder "Motorisiert bis30 KM/h. Danach erscheint eine GPS-Karte, auf der alle weiteren anonymen App-Nutzer, welche sich gerade in der Umgebung fort bewegen, verzeichnet sind. Sobald sich Nutzer auf einen einstellbaren Abstand von 5-20 Meter nähern, erfolgen definierte, akustische Warnsignale. Die SAFE GO-App und das Gerät müssen hierzunicht aktiv geöffnet bleiben. Aufgrund des erhöhten Akku-Verbrauches kann der Nutzer jederzeit die "Tour" manuell innerhalb der App beenden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?
Die App richtet sich an alle Smartphone-Nutzer, welche zu Fuß oder mit langsamen
Verkehrsmitteln bis 30 Km/h unterwegs sind. Zunächst soll die App für die
Betriebssysteme Android und iOS in deutsch und in englischer Sprache zur Verfügung stehen. Je nach Marktlage und der entsprechenden Nachfrage können Windows Mobile und weitere Sprachen folgen. Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich vor Unfällen zu schützen. Daher wird die SAFE Go - App dem Nutzer auch kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
Lassen Sie uns gemeinsam Mensch und Tier vor schweren Unfällen schützen.

Hier geht's zurück zur Kategorieübericht​

Hier geht's zurück zur Hauptübersicht

Mehr zum Thema

breakthrough 2017 award

In dieser Kategorie stellen wir Ihnen spannende Apps und Mobile Services vor.
Bildbearbeitung mit dem Smartphone

Sie möchten Instagram-Bilder erstellen, die aber nur Sie sehen können? So nutzen Sie die App ohne Social-Media-Anbindung.
breakthrough 2018 award

Von Wohnungssuche und Reise über Fitness bis hin zum Nachrichtenkonsum, diese Dienste wollen den Alltag einfacher machen.
Android-Malware im Play Store

Die Malware ExpensiveWall wurde ungehindert von Googles Play Protect bis zu 4,2 Millionen Mal heruntergeladen. Sie verschickt teure Premium-SMS.
Battle Royale auf dem Handy

Battle Royale auf Smartphone oder Tablet zu spielen, war lange iPhone und iPad vorbehalten. Nach dem Android-Release wächst die Liste unterstützter…