Digitale Zeitschriften

Zeitschriften-Service: Apple kauft Readly-Alternative Texture

Apple übernimmt den Zeitschriften-Abonnement-Service Texture. Via App können Nutzer Zeitschriften für eine monatliche Pauschale abonnieren. Neben Apple Music hätte Apple damit einen weiteren Abo-Dienst im Angebot.

© Apple

Texture bietet ein Abonnement für digitale Zeitschriften an.

Apple hat einen Vertrag zum Kauf von Texture von Next Issue Media LLC unterzeichnet. Die App Texture, welche 2006 auf den Markt kam, bietet einen Abo-Dienst für Magazine an. Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software und Services bei Apple, zufolge will das Unternehmen damit den „Qualitätsjournalismus aus vertrauenswürdiger Quelle“ stärken.

Für einen monatlichen Beitrag von zehn US-Dollar wird den Nutzern bei Texture ein uneingeschränkter Zugriff auf 200 verschiedene Magazine geboten. Die Spannbreite hierbei reicht von Modezeitschriften über Wirtschaftstitel bis hin zu Sporttiteln. In den Angeboten sind auch weltweit bekannte Marken, wie „VOGUE“, „BQ“ und „People“ vertreten.

Der Abonnent hat via App die Möglichkeit, in den aktuellen Ausgaben seiner Lieblingstitel zu stöbern oder natürlich neue Magazine zu entdecken. Ebenfalls besteht die Option, Artikel herunterzuladen, sodass sie im Offline-Modus lesbar sind oder sich eine eigene Bibliothek anzulegen.

Momentan ist die App Texture lediglich in den USA und in Kanada verfügbar. Dort ist sie aber sowohl mit dem iPhone, iPad und iPod kompatibel, als auch für Android- Nutzer verwendbar. 2012 erreichte Texture einen Platz in der Best-of-Auswahl des App Stores, welche die Liste der innovativsten Apps und Spiele für iOS-Anwender aufführt.

Auf dem deutschen Markt bietet Readly eine Magazin-Flatrate für 9,99 Euro im Monat. Nutzer des Dienstes können aus über 2.600 Magazinen und Zeitschriften auswählen und unbegrenzt lesen.

Mehr zum Thema

Apple-Deal bei Aldi Süd und Aldi Nord

Schnäppchen oder nicht? Aldi Süd und Nord haben im Oktober das Apple iPhone 11 für 736,23 Euro im Angebot. Hier unser Check zum Discounter-Deal.
Smart Speaker mit Siri

Apple hat eine kleinere Version des HomePod vorgestellt. Der neue Siri-Smart-Speaker heißt HomePod Mini und ist nur acht Zentimeter hoch.
Wahrscheinlicher Preisverfall

Jetzt kaufen oder besser warten? Wer sich für ein iPhone 12, Pro oder Pro Max interessiert, sollte die Preisentwicklung kennen. Hier eine Prognose.
Schnäppchen-Check

Bei Aldi Süd sind ab 22. Oktober die AirPods 2 und das iPhone 8 im Angebot. Lohnt sich der Kauf beim Discounter? Wir vergleichen die Preise.
Update für iPhone und iPad

Apple hat das erste größere Update für iOS 14 ausgerollt. iOS 14.1 behebt einige Fehler und wird auch mit den neuen iPhones ausgeliefert.