iOS 15, macOS 12 und mehr

Apple: WWDC im Juni findet wieder online statt

Apple hat den Termin für die diesjährige Entwicklerkonferenz bekannt gegeben. Wie im letzten Jahr wird das Event wieder komplett online stattfinden.

© Apple

Apples Entwicklerkonferenz WWDC21 findet vom 7. bis 11. Juni 2021 statt.

Apples Entwicklerkonferenz WWDC wird auch in diesem Jahr wieder online stattfinden. Das Event findet vom 7. bis 11. Juni 2021 statt und ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos. Traditionell gibt Apple bei der WWDC einen ersten Einblick in die neuen Versionen von iOS, macOS und weiteren Betriebssystemen.

Aufgrund der Corona-Krise hatte Apple die Entwicklerkonferenz im letzten Jahr erstmals als reines Online-Event abgehalten. Aufbauend auf den Erkenntnissen und der Rekordbeteiligung bei der WWDC20 will Apple nun erneut allen Entwicklerinnen und Entwicklern diese Plattform zur Verfügung stellen.

Im Rahmen einer Keynote wird Apple voraussichtlich die geplanten Neuerungen für iOS 15 und iPadOS 15, sowie die neuen Versionen von macOS, watchOS und tvOS vorstellen. Darüber hinaus soll es in Online-Sessions die Möglichkeit geben, sich über die neuen Technologien, Werkzeuge und Frameworks für die Entwicklung von Apps und Spielen zu informieren.

Für junge Entwicklerinnen und Entwickler bietet Apple außerdem die Swift Student Challenge, bei der sie ihre Programmierfähigkeiten zeigen können. Einreichungen für den Wettbewerb werden bis zum 18. April entgegen genommen. Weitere Informationen gibt es auf der Swift Student Challenge Webseite.

Apple wird im Vorfeld der WWDC21 in der Apple Developer App und auf der Apple Developer Webseite weitere Informationen zum Programm der Entwicklerkonferenz veröffentlichen.

Mehr zum Thema

Aktuelle Angebote im Apple App Store

Spiele und Apps für iPhone und iPad: Diese iOS-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert. Wir listen die besten Deals im Apple App Store auf.
Bugfixes

Das Update auf iOS 13.6.1 entfernt den Grünstich im Display einiger iPhones und behebt einen Fehler bei den Begegnungsmitteilungen der Corona-App.
Update für iPhone und iPad

Apple hat das erste größere Update für iOS 14 ausgerollt. iOS 14.1 behebt einige Fehler und wird auch mit den neuen iPhones ausgeliefert.
iOS-Update

Apple hat mit iOS 14.2 und iPadOS 14.2 das nächste Update für iPhone und iPad veröffentlicht. Es behebt einige Fehler und bringt neue Emojis.
Update für iPhone und iPad

Mit iOS 14.3 und iPadOS 14.3 hat Apple Updates für iPhones und iPads in Arbeit. Die erste Beta-Version verrät nun, welche neuen Features hinzukommen.