MagentaMobil

Telekom: Neue Prepaid-Tarife mit mehr Datenvolumen

Mobilfunkanbieter Telekom hat für seine "MagentaMobil" genannten Prepaid-Tarife eine neue Struktur angekündigt. Alle Details zu den neuen Prepaid-Angeboten zeigen wir im folgenden Überblick.

News
VG Wort Pixel
Telekom Logo
Telekom: Die MagentaMobil-Angebote ändern sich ab dem 17. Mai.
© Deutsche Telekom

Mit den Prepaid-Angeboten im "MagentaMobil"-Portfolio fährt die Deutsche Telekom ein erfolgreiches SIM-Karten-Modell ohne Vertragsbindung - ab dem 17. Mai sollen diese Tarife aufgewertet werden, wie das Unternehmen in einer Mitteilung verlauten lässt.

Mit Ausnahme der günstigsten Variante "MagentaMobil S" enthalten alle drei höherwertigeren Tarifoptionen die Nutzung des 5G-Netzes der Telekom. Die S-Option beläuft sich auf 4,95 Euro für einen vierwöchigen Abrechnungszeitraum und beinhaltet neben einer Telefonie- und SMS-Flatrate innerhalb des Telekomnetzes 50 Freiminuten in alle weiteren deutschen Netze sowie 500 Megabyte Datenvolumen mit LTE-Geschwindigkeit.

5G und All-Net-Flat ab dem M-Tarif

Bei allen weiteren Tarifvarianten steigt hingegen das angebotene Datenvolumen, der Preis verändert sich im Vergleich zum vorherigen Angebot dafür nicht. Zudem bekommt auch der beliebteste Tarif "MagentaMobil Prepaid M" eine Flatrate zum Telefonieren und SMS schreiben in alle deutschen Netze, wie sie schon in der L- und XL-Variante enthalten ist. Wie die neuen MagentaMobil-Tarife aussehen, erfahren Sie in der nachfolgenden Liste.

Der Tarif MagentaMobil Prepaid Max mit unbegrenztem Datenvolumen bleibt wie bisher bei 99,95 Euro.

MagentaMobil 5G-Jahrestarif

Eine weitere Änderung betrifft den 5G-Jahrestarif von MagentaMobil. Auch hier wird das Datenvolumen auf insgesamt 36 Gigabyte im 5G-Netz erweitert. Auf zwölf Monate verteilt ermöglicht dies die Nutzung von drei GB pro Monat. Der Preis bleibt wie bisher bei 99,95 Euro für den einjährigen Abrechnungszeitraum bestehen.

Wer den Jahrestarif bereits nutzt profitiert laut Telekom automatisch von der Aufwertung. Bestandskunden der anderen Prepaid-Tarife können in die neuen Tarife wechseln.

17.5.2022 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Deutsche Telekom Logo

MagentaMobil Prepaid

Telekom: Neue Prepaid-Tarife mit 5G und echter Datenflat

Die Deutsche Telekom startet im Februar neue Prepaid-Tarife. Verfügbar sind 5G-Optionen und unbegrenztes Datenvolumen.

Vodafone 5G Smartphone vor Sendemast

Callya Digital

Vodafone: Neuer Prepaid-Tarif mit 5G verfügbar

Vodafone bietet in bestimmten Prepaid-Tarifen nun auch das neue 5G-Netz an. Alle Infos zum neuen Callya-Tarif erhalten Sie hier.

Smartphone mit Vodafone-Logo vor Mobilfunkantenne

Neue Mobilfunkverträge

Vodafone startet neue GigaMobil-Tarife mit mehr Datenvolumen

Netzanbieter Vodafone erweitert sein Vertragsportfolio mit GigaMobil (Young) um weitere Angebote. Alle Infos zu den neuen Tarifen zeigen wir hier.

Vodafone CallYa Prepaid-Tarife

CallYa-Tarife

Vodafone: Prepaid-Tarife erhalten 5G-Aufwertung

Vodafone wertet die Prepaid-Tarife mit 5G-Anbindung sowie mehr Datenvolumen auf. Alle Details zu den neuen CallYa-Tarifen zeigen wir hier.

telekom_carconnect

Fahrzeugadapter

Telekom: CarConnect-Tarif nur noch bis Oktober nutzbar

Die Telekom stellt den erst vor wenigen Jahren gestarteten CarConnect-Tarif komplett ein. Die OBD-Adapter sind nur noch bis Oktober nutzbar. Als Grund…