breakthrough 2017 award

moovin

moovin

© moovin

moovin

Was macht moovin?

moovin digitalisiert den gesamten Prozess der Immobilienvermittlung für Vermieter, Eigentümer und Hausverwalter.

Wir haben den verstaubten und festgefahrenen Prozess der Immobilienvermarktung und -vermittlung in einzelne Module unterteilt und automatisiert. Jeden Schritt bringen wir auf ein neues technologisches Level.

Welches Problem lösen wir?

Durch das Inkrafttreten des Bestellerprinzips zum 1. Juni 2015 ist der Vermieter gesetzlich dazu verpflichtet, die Kosten für den Immobilienmakler zu tragen, sofern er diesen mit der Vermarktung seiner Immobilie beauftragt. Makler verlangen in der Regel zwei Nettokaltmieten für ihre Arbeit, wodurch die Kosten für Vermieter in den meisten Fällen auf mehr als 1.000 Euro pro Neuvermietung steigen.

Wer an Maklerleistung sparen will, sucht also eigenständig nach einem passenden Mieter. Doch was dann folgt, ist ein mühsamer Weg, verbunden mit hohen Kosten und Zeitaufwand. Ohne jegliche Vorauswahl sieht sich der Vermieter einem unbändigen Ansturm an Bewerbern ausgesetzt, verbunden mit hohen Inseratskosten und administrativen Aufwand.

Genau hier setzt unser Start-up mit einer digitalen Plattform zur Wohnungsvermittlung an. Seit der Gründung im März 2015 unterstützen die drei Gründer Fabian Mellin, Arne Schubert und Axel von Zimmermann, Vermieter, Hausverwaltungen und Wohnungseigentümer dabei, die richtigen Mieter bzw. Käufer für ihre Objekte zu finden.

moovin Produktportfolio

© moovin

moovin Produktportfolio

moovin bietet hierbei separat buchbare Maklerleistungen z. B. Anzeigen-Paket, Exposé-Service, Online-Mietverträge oder Energieausweise - alles zu einem Bruchteil der üblichen Kosten.

Grundmodul bildet hierbei das Anzeigen-Paket mit der Insertion des Exposés auf über 30 Immobilien-Websites, Live-Bewerbereingang, Bewerber-Matching und Online-Terminkoordination.

Optional beinhaltet das Portfolio weitere Services wie die Erstellung von Energieausweisen und Online-Mietverträgen.

Durch die deutschlandweite Vernetzung mit Fotografen und geschulten Mitarbeitern kann moovin auch vor Ort seine Kunden bei der Erstellung eines Exposés mit Fototermin, Besichtigungen mit Wohnungsbewerbern und der Wohnungsübergabe unterstützen.

Wie funktioniert moovin genau?

moovin Anzeigenpaket

© moovin

moovin Anzeigenpaket

Buchung

Wohnungseigentümer buchen die gewünschten Services individuell auf www.moovin.de. Grundmodul ist die Vermarktung im Anzeigen-Paket. Alle anderen Leistungen, wie Exposé-Service und Besichtigungstermine, können optional hinzugebucht werden.

Veröffentlichung des Exposés auf über 30 Immobilienportalen

Der Kunde erstellt, strukturiert geführt, auf einer eingängigen Benutzeroberfläche von moovin, ein umfassendes und professionelles Exposé. Durch automatisierte Schnittstellen erfolgt nach der Freigabe durch den Kunden die Veröffentlichung des Exposés auf über 30 Immobilienportalen.

Veröffentlichung auf 30 Portalen

© moovin

Veröffentlichung auf 30 Portalen

Live-Bewerbereingang und Automatisiertes Bewerber Matching

Mit der Erstellung des Exposés haben Immobilieneigentümer die Möglichkeit, Matching-Kriterien für ihre künftigen Mieter festzulegen. Interessenten gelangen über die bekannten Immobilienportale, u. a. Immobilienscout24, immowelt und immonet auf moovin und werden dazu eingeladen, sich ein kostenfreies Bewerberprofil anzulegen. Der Vermieter oder Verkäufer erhält alle Interessentenanfragen übersichtlich in seinem Login-Bereich zusammengestellt und nicht mehr über verschiedene Kommunikationskanäle wie Telefon und Mail.

Wie beim Online-Dating werden die Wohnungssuchenden anhand der durch den Eigentümer festgelegten Kriterien sortiert. Der Matching-Score zeigt dem Eigentümer an, welcher Bewerber am besten zu seinem Objekt passt.

Live Bewerbereingang & Matching

© moovin

Live Bewerbereingang & Matching

Online-Terminkoordination

Über die Online-Terminkoordination kann der Wohnungseigentümer mit nur wenigen Klicks die favorisierten Interessenten einladen. Der Aufwand für Massenbesichtigungen entfällt somit für Vermieter und Wohnungsbewerber.

Der Kunde wählt den geeigneten Interessenten aus, kann mit wenigen Klicks die Zusage versenden und den übrigen Bewerbern absagen. Im Login Bereich haben die Eigentümer jederzeit einen Überblick über den Status von Zusagen, Absagen sowie ausstehenden Antworten ihrer Interessenten.

Online-Terminkoordination

© moovin

Online-Terminkoordination

Woher stammt die Idee - die Köpfe hinter moovin

Die Idee für moovin hatte Fabian Mellin schon während seines betriebswirtschaftlichen Studiums. Um sich das Studium zu finanzieren und trotzdem unabhängig zu arbeiten, machte Fabian sich zunächst als Makler selbständig und lernte schnell die Probleme von Vermietern und Mietern bei der Wohnungsvermittlung kennen.

Bei mytaxi sammelte Fabian als Key Account Manager und Standortleiter Startup Erfahrung. Die Vorliebe für digitale Trends und modernen Zeitgeist begeisterte Arne schnell für die Idee von moovin und die Mission, transparente und komfortable Prozesse im Immobiliengeschäft zu etablieren.

Zusammen dem erfahrenen Unternehmensberater Dr. Axel von Zimmermann entstand die Idee, eine Plattform zu entwickeln, über die sich Vermarktung und Vermittlung effizient abwickeln lassen.

Mit dem Inkrafttreten des Bestellerprinzips am 1. Juni 2015 war die Notwendigkeit für das Geschäftsmodell von moovin eindeutig, da seitdem eine kostengünstige Alternative zum Immobilienmakler am Markt nachgefragt wird.

Seitdem wird das Gründerteam auch tatkräftig von Tobias Schumacher unterstützt. Als Wirtschaftsinformatiker und erfahrener Entwickler verantwortet Tobias die technologische Neu- und Weiterentwicklung der Produkte bei moovin.

Das Team

© moovin

 v. l. Arne Schubert, Fabian Mellin, Tobias Schumacher, Axel von Zimmermann

Marktüberblick

moovin deckt den gesamten deutschen Markt der Immobilienvermietung und des Immobilienverkaufs ab und bewegt sich damit in einem Marktvolumen von 10 Milliarden Euro (Studie: Volksbanken Raiffeisenbanken 2016).

In der Vermietung tätige Immobilienmakler sehen sich seit der Einführung des Bestellerprinzips mit Umsatzeinbrüchen von mehr als 50 % konfrontiert, da Vermieter nach einer günstigeren Lösung für Vermarktung und Vermittlung ihrer Objekte suchen.

Derzeit leben 36 Millionen Menschen in Mietwohnungen und jährlich finden ca. 4 Millionen Mietwechsel statt. Der Bedarf an Mietwohnraum wird weiter wachsen (IfD Allensbach 2016). Bereits heute fehlen in den Ballungsgebieten rund 770.000 Wohnungen und bis 2020 sollen jährlich 400.000 weitere Wohnungen fertiggestellt werden. Basierend auf dieser Prognose für den Wohnungsmarkt wird der Bedarf an effizienten Strategien zur Immobilienvermittlung steigen (Pestel Institut 2015).

Was macht moovin einzigartig?

Zu den wesentlichen Wettbewerbern gehören, trotz des Bestellerprinzips, immer noch die klassischen Immobilienmakler, jedoch nimmt deren Marktanteil immer weiter ab. Weitere Wettbewerber von moovin sind andere junge Start-up-Unternehmen, die ebenfalls Alternativen zum Immobilienmakler darstellen wollen.

USPs

© moovin

USPs

Die entscheidenden Vorteile bei moovin liegen:

  • in dem erprobten technologischen Produkt, welches Immobilieneigentümern eine zeitgemäße und kostengünstige Lösung bietet.
  • in separat buchbaren Leistungen zum Festpreis. Vergleichbare Anbieter ermöglichen den Kunden lediglich eine Buchung von Services zu Paketpreisen oder Abonnements. Bei moovin bucht der Kunde nur die Leistungen, die er benötigt.
  • in der deutschlandweiten Verfügbarkeit. Das Online-Angebot ist deutschlandweit verfügbar. Durch geschulte Mitarbeiter in Städten vor Ort, kann moovin als bundesweiter Full-Service-Anbieter auftreten und bietet Immobilieneigentümern eine günstige Alternative zum Immobilienmakler.
  • im kundenorientierten Produktportfolio - mit moovin.de entsteht eine Plattform, die alle Leistungen der Vermietung und des Verkaufs für Immobilieneigentümer anbietet. Aufgrund der bedarfsgerechten Zusammenstellung der moovin Services eignet sich unser Portfolio sowohl für private Immobilieneigentümer mit geringem Objektbestand und Hausverwaltungen mit einem höheren Auftragsvolumen.
  • in der Skalierbarkeit. Bei gleichbleibender Manpower kann moovin dank automatisierter Schnittstellen ohne Probleme ein höheres Auftragsvolumen realisieren.

Milestones

März 2015

  • moovin wird gegründet!

Juni 2015

  • Launch von www.moovin.de anlässlich der Einführung des Bestellerprinzips

September 2015

  • Launch der Online-Energieausweise.

Januar 2016

  • Durch vier Angestellte am Standort Hamburg und Mitarbeiter in 14 Städten kann moovin auf ein kontinuierliches Wachstum bauen.
  • Wir schließen das Jahr 2015 mit einem Umsatz von 50.000 Euro ab.

Februar 2016

  • moovin gewinnt mit dem Unternehmen Wentzel Dr. eine der größten Hausverwaltungen Deutschlands als Investor und strategischen Partner.
  • moovin vermittelt über 40 Wohnungen/Monat.

April 2016

  • Sechs Angestellte am Standort Hamburg
  • Das Auftragsvolumen steigt auf etwa 60 Wohnungsvermittlungen/Monat.

8. September 2016

  • Start der Crowdfunding-Kampagne auf Seedmatch
  • Etwa 80 Wohnungsvermittlungen/Monat
  • Über 3.000 verkaufte Energieausweise in einem Jahr

September - Oktober 2016

  • Knacken der Fundingschwelle von 100.000 Euro bei Seedmatch nach nur 5 Tagen
  • moovin feiert Rekordumsatz im September
  • Launch des Online-Mietvertrags
  • Etablierung der virtuellen 360-Grad-Wohnungsbesichtigung
  • Elf Angestellte am Standort Hamburg und Mitarbeiter in über 16 Ballungsgebieten deutschlandweit

Wie geht es weiter?

Die Vision des moovin Teams ist es, Deutschlands größter Anbieter für Immobilienvermarktung- und Vermittlung für Vermietung und Verkauf zu werden. Dafür soll es moovin ab 2017 in über 35 Städten geben und die Vermittlung auf über 3.000 Objekte im Jahr steigen.

Wir schaffen Transparenz auf dem undurchsichtigen Wohnungsmarkt für Vermieter, Eigentümer aber auch für Wohnungssuchende. Mietinteressenten werden mit moovin nicht mehr zu frustrierenden Massenbesichtigungen eingeladen. Besichtigungstermine und die Prüfung der sensiblen Daten erfolgen erst, wenn die Interessenten wirklich in Frage kommen.

Wir wollen Deutschlands Immobilieneigentümer davon überzeugen, dass moovin ein sicherer und versierter Partner bei der Überführung der Immobilienvermittlung in das digitale Zeitalter ist. Deshalb bewirbt sich unser Team für den breakthrough Award 2017, um mit der Medialeistung den Markt weiter zu durchdringen.

Die Immobilienvermittlung von morgen, moovin zeigt wie es geht.

Quelle: moovin
moovin

Hier geht's zurück zur Kategorieübericht​

Hier geht's zurück zur Hauptübersicht

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

WhatsApp Tipps und Tricks
Ratgeber

WhatsApp kann alles, was SMS und MMS können - und ist dabei viel günstiger. Wir zeigen Ihnen Tipps und Tricks, mit denen Sie den Dienst optimal…
Facebook Messenger App
Facebook-Chat

Facebook hat die Chat-Funktion aus seiner App ausgegliedert. Wir zeigen Ihnen, wie man die Installation des Facebook Messenger umgeht und trotzdem…
WhatsApp-Chat übertragen
WhatsApp Backup

Das Übertragen des WhatsApp-Chatverlaufs auf ein neues Smartphone ist gar nicht so schwierig, wenn man weiß wie. Wir geben die Anleitung Schritt…
Facebook App - Video
Auto-Play

Automatisch startende Videos bei Facebook sind ärgerlich. Wir verraten, wie Sie die Funktion in den Apps für Android und iOS deaktivieren.
Microsoft Outlook App
iOS und Android

Microsoft veröffentlicht die finale Version von Word, Excel und Powerpoint für Android. Dazu kommt eine Outlook-App für Android und iOS.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.