Menü
Smartphone-Software

Soundcheck - die besten Musik-Apps

Die besten Musik-Apps
Von Webradios über Mischpulte bis hin zu Augmented Sound: Musik-Apps rocken das Smartphone und machen es zum Soundstudio. Die connect-Redaktion stellt ihre Favoriten vor und zeigt, warum Soundhound der bessere Musikerkennungsdienst ist als Shazam.

Ob morgens im Bad, mittags im Bistro oder abends beim Kochen - wann und wo auch immer: Musik begleitet uns durch den Alltag und hilft dabei, zu entspannen, sich zu besinnen und auch Spaß zu haben.

Dass in aller Regel jedes Smartphone und beinahe auch jedes Normalo-Handy vom Start weg einen vollwertigen Musikplayer für die Wiedergabe der eigenen Musiksammlung an Bord hat, ist somit folgerichtig und versteht sich eigentlich von selbst.

Ein UKW-Radio allerdings, hat nicht jedes Mobiltelefon von Haus aus installiert. Oder einen Musikerkennungsdienst. Oder einen Streaming-Client für Webradio. Oder ein virtuelles Mischpult. Oder ein Musik-Schnittprogramm. Oder etwa ein Karaoke-Tool zum Mitsingen der Songs.

Ein nahezu endloses Angebot rund ums Thema Musik

Na klar, für all das und noch viel mehr gibt es verschiedene Apps - und rund ums Thema Musik scheint das Softwareangebot quer über alle Smartphone-Plattformen nahezu endlos zu sein. Android und iOS haben - wenig überraschend - das bei weitem größte Angebot.

Mit den richtigen Musik-Apps rockt das Smartphone und wird zur Jukebox, zum Tonstudio und zum Tascheninstrument. In der nachfolgenden Bilderstrecke stellen wir eine Auswahl unserer Favoriten vor - wir wünschen schon mal viel Spaß beim Hören, Staunen, Musizieren und Jammen.

Auf der nächsten Seite beschäftigen wir uns etwas intensiver mit der Musikerkennung: Wie funktioniert diese eigentlich und wie zuverlässig arbeiten solche Dienste? Wir haben Shazam und Soundhound mehrfach Musik vorgespielt und um die Wette hören lassen. Warum Soundhound besser als Shazam ist, lesen Sie auf den nächsten Seite.

PlayFM

PlayFM

Livemitschnitte und DJ-Sets von Play.fm auch unterwegs genießen: Mit der Smartphone-App Play.fm kann man 90 Tage uneingeschränkt Musik von den Play.fm-Servern streamen, danach wird der Zugriff auf die rund 30 000 DJ-Sets auf monatlich fünf Stunden limitiert. Für Premium-Mitglieder gilt diese Einschränkung nicht, wie das Abomodell genau aussehen wird, ist allerdings noch offen.

Die App selbst ist schlicht gehalten und wirkt daher auch sehr übersichtlich und aufgeräumt; Tapes und Livemitschnitte lassen sich per Direkteingabe oder Kategorienfilter finden.

Plattformen: Android, iOS, Windows Phone 7

Preis: 2,99 Euro

connect Praxistest-Urteil: 4 Sterne (von max. 5)

[Update, 6. Mai 2011]: Ab sofort kann man 180 Tage statt bisher 90 Tage uneingeschränkt Musik von den Play.fm-Servern streamen.

vergrößern

Noch mehr Apps im Überblick

Die besten Business-Apps

Die besten Sport- und Gesundheits-Apps

Die besten Fußball-Apps

Die besten GPS-Apps

Praktische Apps für Android-Smartphones

Praktische Apps für Windows-Phone-7-Smartphones

Praktische Apps für Bada-Smartphones

Praktische Apps für Symbian-3-Smartphones

Top-Apps für Smartphones - querbeet

Die besten iPad-Apps

zurück zur Startseite von connect.de

comments powered by Disqus
Inhalt
  1. Soundcheck - die besten Musik-Apps
  2. Musikerkennung: Shazam vs. Soundhound
x