iPad Air, Apple Watch und iPhone?

Apple-Event angekündigt: Was zeigt Apple im September?

Apple hat für den 15. September ein virtuelles Apple Event angekündigt. Fans hoffen auf die Vorstellung des iPhone 12, Apple könnte sich aber auf andere Produkte konzentrieren.

© Apple

Apple hat ein Event für den 15. September 2020 angekündigt.

Apple hält üblicherweise im September ein Event ab, bei dem neue Produkte, allen voran die neuen iPhone-Modelle vorgestellt werden. Auch dieses Jahr enttäuscht der Konzern nicht, und hat für den 15. September ein Apple Event angekündigt. Dennoch ist aufgrund der Corona-Pandemie alles etwas anders.

Zunächst wird das Event, wie auch schon die Keynote zur WWDC 2020, nur virtuell stattfinden. Ab 10 Uhr Ortszeit im Apple-Hauptquartier in Cupertino (19 Uhr deutscher Zeit) wird das Event im Live-Stream übertragen. Außerdem ist es in diesem Jahr etwas schwerer vorherzusagen, welche Produkte Apple vorstellen wird. Auf der Apple-Webseite gibt es keine Tag-Line, die Hinweise geben würde. Bekannt ist bisher allerdings, dass sich zumindest der Verkaufsstart der iPhones verzögern wird.

Zwar könnte Apple dennoch bereits im September das iPhone 12 ankündigen, auch wenn der Verkaufsstart anschließend erst im Oktober oder November erfolgt. Bloomberg geht aber davon aus, dass das neue iPhone nächste Woche noch kein Thema sein wird.

Apple Event mit Apple Watch und iPad Air

Die Presseeinladung ist mit "Time Flies" überschrieben, was eher auf eine neue Apple Watch hindeuten würde. Die Apple Watch Series 6 soll bereits in den Startlöchern stehen. Sie wird vermutlich in einem ähnlichen Design gehalten sein wie die vorherigen Generationen, soll aber den Blutsauerstoff messen können und ein verbessertes EKG bieten.

Außerdem wird eine neue Generation des iPad Air erwartet. Hier soll es ein neuen Design mit schmaleren Rändern geben, das vermutlich ans iPad Pro angelehnt ist. Wie das iPad Pro könnte auch das iPad Air 4 einen USB-C-Anschluss erhalten.

Weitere Produkte, an denen Apple derzeit arbeiten soll, sind Over-Ear-Kopfhörer namens Apple Studio, eine neue Version des HomePod sowie AirTags zum Tracken von Gegenständen per Bluetooth. Außerdem sind Updates für die Mac-Reihe basierend auf Apple Silicon in Planung.

iPhone-Event im Oktober?

Bloomberg geht im Moment davon aus, dass es im Oktober ein weiteres Apple-Event geben wird, bei dem das iPhone 12 im Mittelpunkt steht. Die weiteren genannten Produkte könnten entsprechend auf beide Termine aufgeteilt werden. Auch iOS 14 soll bereits weitgehend fertig sein und könnte auch unabhängig vom Marktstart des iPhone 12 veröffentlicht werden.

Mehr zum Thema

Apple Tablet

Stellt Apple Mitte März ein neues iPad mit 9,7-Zoll-Display vor? Bislang wurde ein iPad Air 3 erwartet – jetzt meldet die Gerüchteküche den Start des…
iPhone SE, iPad 9.7 und Apple Watch

Apple wird am 21. März auf seinem Campus neue Produkte vorstellen. Erwartet werden das kleine iPhone SE, ein neues iPad mit 9.7-Zoll-Display sowie…
Updates für iOS, iPadOS und watchOS

iOS 13 läuft noch nicht so richtig rund. Apple hat nun bereits das dritte Update innerhalb eine Woche veröffentlicht. Diese Fehler behebt iOS 13.1.2.
Betriebssystem für iPhone, iPad, Apple Watch & Co.

iOS 14 landet auch auf älteren iPhones, bei watchOS 7 fallen Modelle weg. Wer erhält das Update und welche Funktionen gibt es nur auf neuen Geräten?
CarKey, Health-Updates und mehr

Apple hat iOS 13.6 sowie Updates für iPad, Apple Watch und weitere Geräte veröffentlicht. Eine neue Funktionen war eigentlich erst für iOS 14 geplant.