Smartphone-Flaggschiff von LG

LG V40 ThinQ offiziell vorgestellt

Beim neuen LG-Topmodell V40 ThinQ steht die Kamera im Vordergrund - oder besser: die Kameras. Insgesamt kommen im neuen Flaggschiff-Smartphone fünf Module zum Einsatz. Alle bisher bekannten Infos zu Technik, Preis und Release-Termin.

© LG

Das LG-Smartphone V40 ThinQ.

LG Electronics hat ein neues Premium-Smartphone präsentiert, dessen Schwerpunkt der Hersteller nach eigener Aussage in der visuellen Kommunikation insbesondere über Soziale Medien sieht. Dafür wurde das neue LG V40 ThinQ mit insgesamt 5 Kameras ausgestattet.

Auf der Vorderseite des V40 ThinQ findet sich eine Dual-Kamera mit einem 8-Megapixel-Sensor und einem Weitwinkel mit 5 Megapixeln.

Bislang hat LG keine offiziellen Pressefotos der Vorderansicht des V40 veröffentlicht, aber die Kameralinsen sollen sich hier in einer Bildschirmeinkerbung eingelassen befinden - also einer sogenannten "Notch", wie man es von Apples iPhone X und dessen Nachfolger kennt.

Die Kamera auf der Rückseite besitzt drei Sensoren mit 12 MP (Hauptkamera), 16 MP (Weitwinkel) und nochmals 12 MP (Teleobjektiv). Das Triple-Camera-Modul ist im Querformat platziert, direkt darunter befindet sich der Fingerabdrucksensor.

Technische Daten des LG V40 ThinQ im Überblick:

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 845
  • Bildschirm: 6,4 Zoll, QHD+ OLED FullVision Display, Auflösung: 3120 x 1440 / 538ppi, Format: 19,5:9
  • Arbeitsspeicher: 6 GB LPDDR4x RAM, interner Speicher: 64 GB oder 128 GB, per Micro-SD zu erweitern bis maximal 2 TB
  • fünf Kameras:
    • Rückseite: 16 MP Super Wide (F1.9 / 1.0μm / 107°), 12 MP Standard (F1.5 / 1.4μm / 78°), 12 MP Telephoto (F2.4 / 1.0μm / 45°)
    • Vorderseite: 8 MP Standard (F1.9 / 1.12μm / 80°), 5 MP Wide (F2.2 / 1.12μm / 90°)
  • Akku: 3.300 mAh
  • Betriebssystem: Android 8.1 Oreo
  • Maße: 158,7 x 75,8 x 7,7 mm
  • Gewicht: 169 g
  • Konnektivität: LTE-A 4 Band CA, WLAN 802.11 a, b, g, n, ac, Bluetooth 5.0 BLE, NFC
  • Anschluss: USB Type-C 2.0 (kompatibel zu USB 3.1)
  • Farben: New Aurora Black, New Platinum Gray, New Moroccan Blue, Carmine Red
  • Weitere Ausstattungsmerkmale: wasser- und staubgeschützt nach IP68, Gesichtserkennung, Fingerabdruck-Sensor, Schnelladefunktion (Qualcomm Quick Charge 3.0 Technology, kompatibel zu Quick Charge 4), kabelloses Aufladen, ​UKW-Radio, ​HDR10, ​Cine Shot, Triple Preview, Triple Shot, KI-Kamera, KI-Komposition, KI-Haptik, ​Boombox-Lautsprecher, 32-bit Hi-Fi Quad DAC, DTS:X 3D Surround Sound, Super Far Field Voice Recognition, Google Assistant, Google Lens, ​MIL-STD 810G Compliance

Angaben zum Preis des V40 ThinQ hat LG bislang keine gemacht, auch der genaue Termin des Verkaufsstart ist noch nicht bekannt.

© LG

Das LG V40 ThinQ besitzt einen USB-Typ-C- und einen 3,5-mm-Klinken-Anschluss.

Mehr zum Thema

149-Euro-Phone

Das LG Bello II ist Einsteiger-Phone mit Quad-Core-CPU, 5-Zoll-Display und 5-MP-Kamera und Android 5.0. Einzig sein Akku bietet mehr als…
Samsung Galaxy Note 5 Alternative

Neue Leaks zum LG G4 Note - Launchtermin bereits im Oktober?
Smartphone für Senioren

Das LG WineSmart ist ein Flip-Phone mit Android 5.1. Es bietet ein 3,2-Zoll-Display, eine Tastatur und eine Notruffunktion.
MWC Neuheit 2016

LG zeigt am 21. Februar das neue Flaggschiffmodell G5 auf dem MWC 2016. Welche Features bringt der Nachfolger des LG G4?
Aldi-Angebot im Schnäppchen-Test

Aldi Nord verkauft ab 25. August das LG X Screen. Ist das 5-Zoll-Smartphone für 159 Euro ein Schnäppchen?