Neue Mittelklasse mit 5G und moderner Optik

Oppo stellt Reno 4 Pro, Reno 4 und Reno 4Z vor

Oppo fährt in Deutschland weiter ein hohes Tempo und stellt mit der Reno-4-Serie drei neue Smartphones in die Verkaufsregale, die mit einer starken Ausstattung Punkte sammeln.

© Hersteller

Von links nach rechts: Oppo Reno 4 Pro, Oppo Reno 4, Oppo Reno 4Z. Alle drei Modelle unterstützen 5G.

Alle drei neuen Smartphones von Oppos Reno-4-Serie werden in Deutschland verkauft und auch über die Netzbetreiber erhältlich sein. Das ist eine Auszeichnung, wenn man bedenkt, dass Oppo erst seit einem halben Jahr in Deutschland aktiv ist. Deutlich wird auch: Der Newcomer aus China drängt immer stärker in die Lücke, die ein aufgrund des Google-Embargos geschwächtes Huawei hinterlässt.

An der Spitze der Reno-4-Serie steht das Reno 4 Pro, das mit 12/256 GB für 799 Euro verkauft wird. Das Reno 4 mit 8/128 GB soll 599 Euro kosten. Nach unten hin rundet das Reno 4Z (8/128 GB) für 399 Euro die neue Serie ab. Alle drei Modelle glänzen mit vollflächigen Displays, erstklassiger Optik und dem neuen Mobilfunkstandard 5G.

Oppo Reno 4 Pro

Das Flaggschiff der Serie bietet naturgemäß die beste Ausstattung. Zu den Highlights gehören ein Kamerasystem mit drei Brennweiten, ein 90-Hertz-OLED und Schnellladen mit 65 Watt – ein vollständiger Ladezyklus dauert nur 36 Minuten.

  • Größe und Gewicht: 160 x 73 x 8 Millimeter, 172 Gramm
  • Vorder- und Rückseite aus gebogenem Gorilla Glas 5
  • Farben: blau, schwarz, grün
  • Display: OLED mit 6,5 Zoll und 2.400 x 1.080 Pixel, 90 Hertz
  • Hauptkamera: Triple-Optik mit Ultra-Weitwinkel (12 MP), Weitwinkel (48 MP) und 3fach Tele (13 MP)
  • Frontkamera mit 32 MP
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 765G
  • Speicher: 12 GB RAM / 256 GB ROM
  • Dual-SIM
  • Akku: 4.000 mAh mit 65 Watt Schnellladen
  • Connectivity: 5G, LTE, WiFi 5, Bluetooth, NFC
  • Fingerabdrucksensor im Display
  • Stereo-Lautsprecher
  • IP54
  • Software: Color OS 7.2 mit Android 10

Oppo Reno 4

Das 600-Euro-Smartphone unterstützt ebenfalls den 65-Watt-Turbo, kommt aber mit einem abgespeckten Kamerasystem und einem 60-Hertz-Display. Vor allem letzteres ist ein Kritikpunkt, sieht man schnelle Bildwiederholraten doch zunehmend auch unterhalb der 500-Euro-Klasse.

  • Größe und Gewicht: 159 x 74 x 8 Millimeter, 183 Gramm
  • Vorderseite aus gebogenem Gorilla Glas 3, Rückseite aus planem Gorilla Glas 3 (schwarz) bzw. planem Gorilla Glas 5 (blau)
  • Farben: blau, schwarz
  • Display: OLED mit 6,4 Zoll und 2.400 x 1.080 Pixel
  • Hauptkamera: Triple-Optik mit Ultra-Weitwinkel (8 MP), Weitwinkel (48 MP) und Bokeh-Objektiv (2 MP)
  • Duale Frontkamera mit 32 MP + 2 MP (Bokeh)
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 765G
  • Speicher: 8 GB RAM/ 128 GB ROM
  • Dual-SIM
  • Akku: 4.020 mAh mit 65 Watt Schnellladen
  • Connectivity: 5G, LTE, WiFi 5, Bluetooth, NFC
  • Fingerabdrucksensor im Display
  • IP54
  • Software: Color OS 7.2 mit Android 10

Oppo Reno 4Z

An diesem Smartphone sind zwei Details bemerkenswert. Zum einen das LCD mit 120 Hertz, zum anderen der Mediatek-Chipsatz MT6873V Dimensity 800, der 5G unterstützt. Das Anfang 2020 vorgestellte SoC ist bisher in keinem in Deutschland erhältlichen Smartphone eingebaut. Schaut man auf die technischen Spezifikationen, dann ist es mit einem Snapdragon 765G vergleichbar.

  • Größe und Gewicht: 164 x 76 x 8 Millimeter, 184 Gramm
  • Vorderseite aus planem Gorilla Glas 3, Rückseite aus Polycarbonat
  • Farben: blau, weiß
  • Display: LCD mit 6,5 Zoll und 2.400 x 1.080 Pixel, 120 Hertz
  • Hauptkamera: Quad-Optik mit Ultra-Weitwinkel (8 MP), Weitwinkel (48 MP) und zwei Bokeh-Objektiven (2+2 MP)
  • Frontkamera mit 16 MP
  • SoC: MediaTek MT6873V Dimensity 800 5G
  • Speicher: 8 GB RAM/ 128 GB ROM
  • Dual-SIM
  • Akku: 4.000 mAh mit 18 Watt Schnellladen
  • Connectivity: 5G, LTE, WiFi 5, Bluetooth, NFC
  • Fingerabdrucksensor im Rahmen
  • Software: Color OS 7.2 mit Android 10

Kurzfazit: Starker Aufschlag von Oppo

Bei der Produktpräsentation legte Oppo einen Schwerpunkt auf die Videofähigkeiten des Kamerasystems: "Ultra Night Video" soll für bessere Aufnahmen bei Nacht sorgen, "Ultra Steady Video 3.0" für besonders verwackelungsfreie Aufnahmen. Wir glauben aber nicht, dass sich die Chinesen hier nennenswert von der Konkurrenz absetzen können. Aber das ist auch gar nicht notwendig. Die neue Mittelklasse von Oppo bietet mit dem hochklassigen Design und einem interessanten Ausstattungsmix genügend Alleinstellungsmerkmale. Oppo entwickelt sich in einem rasanten Tempo zu einer ernsthaften Alternative nicht nur zu Huawei, sondern auch zu Samsung.

Mehr zum Thema

Schnäppchen-Check

Das 5G-Smartphone Find X2 Lite von Oppo ist am Prime Day 2020 im Angebot. Kann man ein Schnäppchen machen?
Amazon-Angebote zur Black Friday Woche

Amazon hat zum Black Friday auch Oppo-Smartphones stark reduziert, die bei connect teils sehr gut abschneiden und eine sehr gute Ausstattung haben.
Oppo A73 5G und Oppo A15

Oppo stellt die neue Smartphones A73 5G und A15 vor. Zum Start gibt es direkt eine Rabatt-Aktion. Hier alle Details zu Preis, Specs und Co.
Oppos neue Find-X3-Serie

Die Stufe war gestern: Beim Find X3 Pro überrascht Oppo mit einem gelungenen Design der rückseitigen Kameraeinheit.
Oppo A54 5G bis A94 5G

Oppos neue A-Serie 2021 zeichnet sich durch große, frontfüllende Displays und schnellen 5G-Funk aus. Die Preise starten bei 250 Euro.