Nach Beta-Test

WhatsApp: Neues Update bringt Emoji-Reaktionen

Der Messenger-Dienst WhatsApp bringt regelmäßig neue Features für iOS und Android auf die Smartphones - das neueste Update ermöglicht jetzt die Emoji-Reaktion auf einzelne Nachrichten.

News
Whatsapp-Update bringt Emoji-Reaktionen
Mit der neuen Whatsapp-Version können Nutzer jetzt auch direkt auf Chats reagieren.
© Meta

Nach dem erfolgreichen Beta-Test hat der Messenger WhatsApp jetzt auch offiziell die Möglichkeit eingeführt, mit Emojis auf Nachrichten zu reagieren. Die ersten App-Versionen wurden mit dem neuen Update bereits ausgestattet, wie WhatsApp in einem Blogbeitrag ausführt.

Die langerwartete Funktion wurde bereits bei alternativen Chat-Diensten wie Skype mit Erfolg genutzt - auch Facebook oder Slack lassen Nutzer mit Emojis auf entsprechende Chat-Nachrichten reagieren. Damit sollen vor allem Gruppenchats von einer größeren Übersichtlichkeit profitieren.

Das WhatsApp-Update ermöglicht allerdings nicht nur die neuen Emoji-Reaktionen. Auch die maximale Dateigröße für Datentransfer wurde nach oben angepasst: Statt wie bisher 100 Megabyte können ab sofort bis zu zwei GB große Dateien in WhatsApp-Chats transferiert werden, was Entwicklerangaben zufolge vor allem für kleinere Unternehmen oder Schulgruppen eine bessere Nutzererfahrung darstellen soll. Die bekannte End-to-End-Verschlüsselung bleibt beim Transfer der Dateien ebenfalls erhalten.

Als dritte Verbesserung führt WhatsApp in der neuen Version zudem größere Gruppen ein. So können nach dem Update Gruppen mit maximal 512 Personen erstellt werden. Diese Option wird allerdings erst sukzessive auf iOS und Android eingeführt.

6.5.2022 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

whatsapp boomerang feature

Loop-Clips im Stil von Boomerang

Whatsapp: Leak verrät neue Funktion für witzige Video-Clips

Whatsapp arbeitet an einem neuen Feature für sich wiederholende Video-Clips. Vorbild ist eine Funktion der Facebook-Schwester Instagram.

Werbung bei WhatsApp

Messenger-App

Werbung in WhatsApp: Facebook macht offenbar Rückzieher

In WhatsApp wird vorerst wohl doch keine Werbung zu sehen sein. Facebook hat die Pläne dafür auf Eis gelegt. Doch für wie lange?

WhatsApp: Was tun, wenn der Account gesperrt wird?

Bringt Multi-Geräte-Support auch die iPad-App?

WhatsApp auf mehreren Geräten - kommt jetzt die iPad-App?

WhatsApp soll einem Leak zufolge demnächst auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzbar sein. Kommt jetzt endlich auch die iPad-App für den Messenger?

Telegram Chat-Import

Wechsel von Whatsapp

Telegram: Update erlaubt Import von Whatsapp-Chats

Telegram ermöglicht jetzt den Import von Chatverläufen aus anderen Apps. So kann man bei einem Wechsel etwa Gruppenchats aus Whatsapp mitnehmen.

DM Me

Chat-Übersicht

DM Me: App verbindet Whatsapp, Signal, Telegram & Co.

Ein Freund ist nur über Whatsapp erreichbar, eine anderer über Signal, der dritte über Telegram. Die App DM Me soll helfen, die Übersicht zu behalten.